Polizei sucht nach Zeugen

Trickdiebin: Junge Frau stahl 70-jährigem Fuldataler 500 Euro

Vellmar/Fuldatal. Opfer einer mutmaßlichen Trickdiebin wurde am Montagnachmittag ein 70 Jahre alter Mann aus Fuldatal. Laut Polizei war der Senior kurz nach 15 Uhr auf dem Rathausplatz in Vellmar unterwegs, als er von einer jungen Frau angesprochen wurde.

Hinweise:

Polizei Kassel, Telefon 0561/91 00

Diese hielt eine Sammelliste in der Hand und behauptete, für einen gemeinnützigen Zweck - angeblich für einen Verein für Gehörlose und Stumme - Geld zu sammeln.

Der Senior, der gegenüber den Polizisten angab, kurz zuvor am Rathausplatz 500 Euro an einem Geldausgabeautomaten abgehoben zu haben, berichtete, dass er sein Portmonee hervorgeholt und der Frau einen 5-Euro-Schein ausgehändigt habe.

Daraufhin sei ihm die junge Frau überschwänglich voller Dankbarkeit für die Spende um den Hals gefallen. Das Portmonee hielt er dabei noch in der Hand. Beim Einkaufen habe er dann festgestellt, dass dies offenbar nur eine Masche war, um ihm unbemerkt die Geldscheine aus dem Portmonee zu stehlen.

Die tatverdächtige Frau soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und circa 155 bis 160 cm groß gewesen sein. Sie hätte ein südländisches Äußeres und schwarze schulterlange Haare gehabt. Sie sei schlank gewesen und habe eine Kladde mit einer Klemme bei sich getragen. Zur Bekleidung konnte der Rentner keine Angaben machen. (mic)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.