B7: Umleitung über Obervellmar, Mönchehof und Espenau

+
Ende August war der alten Brückenüberbau auf der B 7/B 83 in Fahrtrichtung Kassel mit einem Spezialkran aus den maroden Widerlagern herausgehoben worden. Um jetzt auch die Widerlager aus Beton entfernen zu können, müssen zunächst Spundwände gesetzt werden.

Vellmar. Die B 7/B 83 zwischen Vellmar und Espenau wird von Montag bis Mittwoch, 28. bis 30. September, jeweils in den Nachtstunden komplett gesperrt sein. 

Die Sperrzeiten dauern jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr. Anders gesagt: Die Bundesstraße wird zwei Nächte lang gesperrt sein - von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch.Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert. Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird ab der Anschlussstelle Espenau über die K 34 (Mönchehof) und weiter über die K 35 nach Obervellmar, die L 3386 und die L 3234 zur Anschlussstelle Vellmar umgeleitet. In Fahrtrichtung Warburg verläuft die Umleitungsstrecke in umgekehrter Richtung.

Spundwände werden gesetzt

Hintergrund der Sperrung ist der geplante Neubau der Bundesstraßenbrücke über die Gleisanlage nahe der nördlichen Ortsgrenze Vellmars. „Aktuell ist der Brückenüberbau auf der Straßenseite in Fahrtrichtung Kassel komplett entfernt“, sagt Gerd Bohne, Sprecher von Hessen Mobil. „Nur noch die alten Brücken-Widerlager stehen.“

Um nun auch diese abreißen zu können, ohne dass Erdreich vom Straßenkörper der Bundesstraße auf die Gleise nachrutscht, „müssen zunächst neben und hinter den Widerlagern Spundbohlen in den Boden gerammt werden. Sie dienen der Sicherung des Erdreiches“, sagt Bohne.

Für das Einrammen der viele Meter langen Spundbohlen werde die gesamte Straßenbreite benötigt. Erst anschließend könne die Grube für den Bau der neuen Brückenwiderlager angelegt werden.

Insgesamt investiert der Bund 4,5 Millionen Euro in den Brückenneubau. Fertig sein soll alles im Sommer 2017. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.