13-Jährige erstattet Anzeige 

Vellmar: Wieder belästigt Exhibitionist Mädchen an Tram-Haltestelle

Vellmar. Schon wieder ein Exhibitionist, und wieder an derselben Haltestelle in Vellmar wie schon Ende Juni. 

Dieses Mal war es eine 13-Jährige, die laut Polizeiangaben den Mann am Freitag gegen 17.10 Uhr aus der Ferne von einem gegenüberliegenden Gleis an der Tram-Haltestelle in Obervellmar aus bemerkte und am Freitagabend mit ihrer Mutter Anzeige erstattete.

Der Mann sei völlig unbekleidet gewesen und habe an der Haltestelle „Vellmar-Osterberg/EKZ“ in Obervellmar unsittliche Handlungen an sich vorgenommen. Ob es sich bei dem Exhibitionisten um denselben Mann gehandelt haben könnte, der bereits Ende Juni an dieser Haltestelle eine Frau belästigt hatte, sei derzeit noch unklar, erklärte Polizeisprecher Matthias Mänz.

Das Mädchen hatte angegeben, dass sich auf dem Gleis in Richtung Kassel – auf dem sich der Exhibitionist aufhielt – noch weitere Personen befunden haben sollen, die die Handlungen des unbekleideten Mannes aber offenbar ignorierten. Der Mann soll circa 40 bis 50 Jahre alt sein, eine schlanke Figur und kurz geschorene blonde Haare, eventuell eine Halbglatze, haben. Er soll sich anschließend zumindest ein T-Shirt angezogen, dann die Haltestelle verlassen haben und von dort in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter Tel. 05 61/91 00 zu melden. 

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.