CDU-Vellmar: Kritik an Sperrung am Mittelring

Ärger über gesperrten Parkplatz: Wegen zehn Stunden Markt komplette Woche dicht

+
Unverständnis: Die CDU-Mitglieder Martin Saueressig (von rechts), Axel Menche, Darius Pogner, Anna Parusel und Markus Nütz können nicht verstehen, warum der Parkplatz am Mittelring dauerhaft gesperrt ist. Dadurch fallen über 20 Parkplätze in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rathausplatz weg.  

Vellmar. Warum muss der öffentliche Parkplatz am Mittelring eine Woche gesperrt werden, damit dort zwei Markttage stattfinden können? Diese Frage stellt sich die CDU in Vellmar.

Die öffentliche Parkfläche bietet mittwochs und freitags für einige Stunden Platz für den Wochenmarkt. Die Stände mussten im Zuge der Rathaussanierung seit Ende November dort vorübergehend angesiedelt werden.

„Wir betrachten die Entwicklung am und um den Rathausplatz Vellmar mit Sorge“, sagen die Mitglieder des CDU-Stadtverbands. Schärfer formuliert es Markus Nütz: „Der Parkplatz wird zehn Stunden in der Woche genutzt, aber 160 Stunden gesperrt, die völlig sinnlos sind.“ Für die kommende Stadtverordnetenversammlung am Montag, 5. Februar, hatte die CDU einen Antrag eingereicht, um die Sperrung einzugrenzen. 

Demnach sollte die Fläche nur Mittwoch und Samstag, einschließlich der Marktvorbereitungen wie beispielsweise der Aufbau und Abbau, gesperrt werden. Dieses Verfahren sei auch in den Nachbargemeinden eine gängige Praxis. „Wir wissen, dass die Sperrung nur an dem Arbeitsaufwand liegt und das sich hier keiner kümmern will", sagt Nütz.

Abschleppdienst als erzieherische Maßnahme

Laut CDU hatte der Stadtverordnetenvorsteher Ralf Franke den Antrag aber abgelehnt. „Er begründete dies damit, dass der Bürgermeister für dieses Thema nicht als Sprecher des Magistrats zuständig ist, sondern in seiner Eigenschaft als Ortspolizeibehörde“, sagt die CDU. In dieser Angelegenheit solle sich die Partei direkt an den Bürgermeister wenden. 

Aus Sicht der CDU-Fraktion geht es jedoch nicht um das parlamentarisch richtige Verfahren, sondern um eine möglichst sinnvolle Lösung für alle Beteiligten. Ein Gespräch mit der Verwaltung habe es aber noch nicht gegeben. Aber konkrete Vorschläge haben die Kommunalpolitiker schon: „Es könnte ein Abschleppdienst beauftragt werden.“ Diese erzieherische Maßnahme würde bestimmt schnell greifen, ist sich die CDU sicher. 

Das sagt das Ordnungsamt: Das schafft nur Unmut

Das schafft nur Unmut „Wir haben den öffentlichen Parkplatz gesperrt, obwohl der Wochenmarkt nur zweimal wöchentlich stattfindet, weil das die einfachste Lösung ist“, sagt Wolfhard Eidenmüller, stellvertretender Leiter des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung und Bürger-Service der Stadt Vellmar. Dort ist er Mitarbeiter der Ordnungs- und Verkehrsbehörde. 

In dem Bereich gebe es viele Dauerparker und einige Gaststätten. Wenn der Parkplatz nicht gesperrt sei, würde es dort ständig Parkverstöße geben. Die Marktbeschicker kämen bereits in den frühen Morgenstunden, teilweise sogar am Abend zuvor. Einen Abschleppdienst zu beauftragen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sei nicht die Lösung. 

„Das schafft nur Unmut unter den Bürgern“, sagt Eidenmüller. Die Sperrung sei auch nur temporär und die Verlagerung des Wochenmarktes erfolge nicht während der gesamten Bauzeit im Rathaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.