Vellmarer Wiesnnacht lockte 1300 Gäste ins Festzelt

Gut drauf: Tanja Zaun (37, Vellmar, von links), Brigitte Weisenstein (41, Espenau) und Sonja Gante (42, Vellmar) während des Auftritts von Annemarie Eilfeld. Fotos: T. Hartung

Vellmar. Warum bis zum Münchener Oktoberfest warten, wenn man Dirndl und Krachlederne auch in Nordhessen ausführen kann?

Am Samstagabend bot sich beim Vellmarer Wiesnfest, das im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Stadtgeburtstag stattfand, die beste Gelegenheit dafür.

Schon Tage vorher war die Party, die einer der Höhepunkte der Festwoche war, ausverkauft. Im Festzelt kochte schon zu Beginn der Veranstaltung die Luft.

1300 Gäste feierten bei Vellmarer Wiesnnacht

Verantwortlich dafür war Annemarie Eilfeld (bekannt aus Deutschland sucht den Superstar), die den Feiernden einheizte. Der singende Kultfriseur Reiner Irrsinn animierte die Gäste während seiner Show, Tische und Bänke zur Tanzfläche umzufunktionieren. Danach gab es auf der Bühne einen fliegenden Wechsel und die Donnervögel brachten das Festzelt zum Beben. Zum Abschluss der Sause rundete Mallorca-Ikone Olaf Henning das Bühnenprogramm ab. (pth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.