Volkschor Obervellmar: Konzert zum 140.Geburtstag

+
Ausgezeichnet: Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Volkschor 1875 Obervellmar ehrte Vereinsvorsitzender Bernd Henkel (von links) im Namen des Hessischen Chorverbands Gisela Mostert, Hans Hilbert, Emma Hilbert, Erhard Hartmann, Margret Immel und Walter Wille.

Vellmar. Dass der Volkschor 1875 Obervellmar in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag feiert, ist an der Zahl in seinem Namen abzulesen: Die Gesangsgemeinschaft wird 140 Jahre alt.

Der Volkschor plant, sein Jubiläum am Samstag, 10. Oktober, mit einem großen Konzert in der Mehrzweckhalle Frommershausen zu feiern.

Um den Besuchern ein stimmungsvolles Abendprogramm zu bieten, will der Volkschor laut Vorsitzendem Bernd Henkel dazu den Gesangverein Zierenberg und befreundete Chöre aus dem Hessischen Chorverband einladen.

Über das Konzert und weitere Vorhaben für dieses Jahr, aber auch Veranstaltungen, an denen der Volkschor 2014 beteiligt war, sprachen rund 30 seiner Mitglieder jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Ratsschänke in Vellmar.

Hermann Diegmüller ließ als zweiter Schriftführer das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und erinnerte an die zahlreichen Ständchen, die der Volkschor 1875 Obervellmar unter anderem auf runden Geburtstagen, Goldenen und Diamantenen Hochzeiten gesungen hatte.

„Wir hatten im Vergleich zu den Vorjahren erheblich weniger Auftritte - das war aber auch so gewollt. Wir haben das Jahr genutzt, um mithilfe unseres Chorleiters Andreas Kowalczyk neues Liedgut einzustudieren, um auch für unser Jubiläumskonzert bestens vorbereitet zu sein“, sagte Henkel, der auch Vorsitzender der Kreisgruppe Kassel des Hessischen Chorverbands ist.

Wiedergewählt: Der Vorstand mit von links Bernd Henkel, Elmar Schmitt, Ingrid Möllring, Hermann Diegmüller, Annerose Henkel und Walter Wille. Es fehlt Reinhard Würzberg.

„Die wichtigste Voraussetzung für einen guten Chor ist, dass seine Mitglieder Lust am Singen haben. Wir würden uns sehr über neue Sänger freuen, die wie wir Freude an der Musik haben“, betonte Henkel. Gisela Mostert hat seit mehr als 50 Jahren Freude am Chorgesang. Während der Versammlung wurde sie vom Vereinsvorsitzenden mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde des Hessischen Chorverbands ausgezeichnet.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Volkschor 1875 Obervellmar wurden Volker Damm, Hans Hilbert, ehemaliger Vorsitzender des Vereins sowie der Kreisgruppe Kassel des Hessischen Chorverbands, und seine Ehefrau Emma Hilbert geehrt. Seit zehn Jahren halten Margit Conrad, Horst Wiegand, Margret Immel, Walter Wille und Erhard Hartmann dem Chor die Treue uznd wurden geehrt. (pri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.