Umleitungshinweise fehlen

Der Weg ist versperrt: Hamburger Straße in Vellmar wird saniert 

+
Sackgasse: Viele Autofahrer versuchten, trotz Beschilderung über die Hamburger Straße zu fahren.

Vellmar. Viele Autofahrer, die über die Hamburger Straße in Vellmar fahren wollen, werden seit vergangenem Montag von einer Baustellenabsperrung aufgehalten. Für Unmut sorgen dabei bei einigen Anwohnern die fehlenden Umleitungshinweise.

„Wir haben nachgebessert und für die Fahrer, die von Harleshausen über die Obervellmarer Straße nach Vellmar wollen, ein Hinweisschild aufgestellt, das auf die Sperrung wegen der Straßensanierung hinweist“, sagt Wolfhard Eidenmüller von der Vellmarer Ordnungs- und Verkehrsbehörde auf HNA-Anfrage.

Dieser Weg wird, im Gegensatz zur Hamburger Straße, überörtlich genutzt. Der Weg über die Hamburger Straße wird hauptsächlich von Anwohnern befahren. „Von dort aus geht es in viele Richtungen und es gibt wenig Gewerbe, eine Umleitungsbeschilderung würde damit kaum einen Zweck erfüllen“, sagt Eidenmüller. Nach eigener Erfahrung würden die Bewohner innerhalb weniger Tage die Alternativwege verinnerlicht haben. Zudem werden die meisten Pkw-Fahrer von außerhalb ein Navigationsgerät benutzen, dass die Routenänderung registriere, so Eidenmüller. Die Beschilderung ist mit der Verkehrsdirektion Kassel und mit der Verwaltungsbehörde Hessen-Mobil abgesprochen worden.

Umleitung Hamburger Straße 

Stadt Kassel zuständig

Auf der anderen Seite der Absperrung, einige Meter vor der Kreuzung Feldlager/Hamburger Straße, ist hingegen ein Umleitungsschild mit dem Hinweis, in welche Richtung es nach Harleshausen geht, aufgestellt worden. „Das ist wiederum ein überörtliches Ziel, eine weitere Beschilderung liegt in der Zuständigkeit der Stadt Kassel“, sagt Eidenmüller. Die Informationen über die Baustelle würden so bald wie möglich auf der Homepage der Stadt Vellmar veröffentlicht. Trotz der Bauarbeiten für den neuen Kreisel an der Kreuzung Harleshäuser Straße/Hamburger Straße, wird die Landstraße während der Bauarbeiten, die etwa bis Ende September dauern sollen, befahrbar sein. Mit Staus ist damit nicht zu rechnen.

Busse werden umgeleitet

Wegen der gesperrten Hamburger Straße entfallen für die Linie 44 die Haltestellen Lärchenweg, Wasserbehälter und Hamburger Straße. Die Busse fahren bis auf weiteres folgende Ersatzhaltestellen an:
• im Bereich Hans-Neusel-Straße/Sophie-Henschel-Straße,
• im Bereich Hans-Neusel-Straßey 7/Friedhof Vellmar-West und
• im Bereich Hamburger Straße/Flensburger Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.