Betreuungszeiten werden ausgeweitet

Weniger Kosten für Vellmarer Kita-Kinder

Vellmar. Die Stadt Vellmar ändert seine Kita-Gebühren und weitet die Betreuungszeiten ab dem Sommer aus. Das haben die Stadtverordneten in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen.

Auch die Eltern in Vellmar dürfen sich ab 1. August über deutlich geringere Kosten für die Betreuung ihrer Kinder freuen. Denn für alle Kinder ab dem dritten Lebensjahr sind dann sechs Stunden in Vellmarer Kitas kostenfrei. Günstiger wird damit auch die Nachmittagsbetreuung, weil nur noch für die über die sechs kostenfreien Stunden hinausgehende Zeit bezahlt werden muss. Außerdem hat die Verwaltung die Betreuungszeiten erweitert.

Die Stadtverordneten in Vellmar haben in ihrer jüngsten Sitzung deshalb eine neue Kita-Satzung und Gebührenordnung verabschiedet. Für die Beitragsfreiheit ab dem dritten Lebensjahr werden 135,60 Euro pro Kind vom Land Hessen bereitgestellt. Der Betrag reicht aber nicht. Die Stadt wird jedes Jahr rund 72.000 Euro draufzahlen müssen. Das kritisierte Ute Horn-Wendel von den Grünen. Ihre Fraktion trägt die neuen Kita-Gebühren – so wie alle anderen Fraktionen – mit, aber stimmte gegen die neue Kita-Satzung.

Aktuell besuchen 574 Kinder über drei Jahre einen Kindergarten, 70 von ihnen gehen in den katholischen Kindergarten. Ob sich die Anmeldungen mit der Beitragsfreiheit erhöhen, ist noch nicht absehbar, sagt Bürgermeister Manfred Ludewig (SPD).

In der neuen Satzung befindet sich ein Passus unter Paragraf 4, der die Aufnahmekriterien definiert. Demnach werden bevorzugt Kinder aufgenommen, die in den Schulbezirksgrenzen wohnen. Ebenso Kinder, die aus besonderen sozialen und pädagogischen Gründen eine Förderung und Betreuung brauchen sowie Kinder von Berufstätigen. Kinder mit Handicap können hingegen nur aufgenommen werden, wenn der individuelle Förderbedarf in der Regelgruppe angeboten werden kann. Für alle gilt die schriftliche Voranmeldung, die nach Dringlichkeit berücksichtigt wird.

Die Kinderkrippen und Kitas sind künftig von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Bei einer Betreuung auch nach 12 Uhr ist die Mittagsverpflegung Pflicht. Der Kinderhort ist künftig werktags von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet. In den Ferien öffnet der Hort bereits um 8 Uhr morgens.

Hintergrund: Die neuen Gebühren in Vellmar 

Ab dem 1. August 2018 beträgt die Betreuungsgebühr in den Vellmarer Kindertagesstätten: 

• bis 12 Uhr: 142 Euro 

• bis 13 Uhr: 156 Euro 

• bis 15 Uhr: 180 Euro 

• bis 16 Uhr: 201 Euro 

• bis 17 Uhr: 223 Euro 

Abzüglich der sechs beitragsfreien Stunden zahlen Eltern dann für die Betreuung: 

• bis 15 Uhr: 52 Euro 

• bis 16 Uhr: 78 Euro 

• bis 17 Uhr: 104 Euro 

Die Gebühren für die Kinderkrippen betragen: 

• bis 12 Uhr: 185 Euro 

• bis 13 Uhr: 204 Euro 

• bis 15 Uhr: 236 Euro 

• bis 16 Uhr: 265 Euro 

• bis 17 Uhr: 290 Euro

Die Gebühren für den Kinderhort betragen ab 1. August 212 Euro. Jede zusätzlich gebuchte Stunde in der Kita wird mit 1,40 Euro berechnet. Für jede weitere Stunde in der Krippe werden 1,80 Euro erhoben. Besuchen mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig eine Tageseinrichtung der Stadt oder den katholischen Kindergarten, werden für jedes weitere Kind keine Gebühren mehr erhoben. 

Rubriklistenbild: © Louisa Friedrich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.