Mit Wirkung – ohne Nebenwirkung

+
Qualifizierte Frauenpower: Kerstin Hauenschild (von links), Merima Toncic, Elena Blievernitz, Inhaberin Marion Schmitt, Kirsten Gürge, Beatrice Bijkerk und Natascha Alberti.

Seit über 15 Jahren genießt die Privatpraxis der Sportphysiotherapeutin, med. Bademeisterin und Masseurin Marion Schmitt und ihren qualifizierten Mitarbeiterinnen im Vellmarer Ozonhallenbad einen ausgezeichneten Ruf bei Patienten und Gästen aus der ganzen Umgebung.

Neben den unterschiedlichen Massageanwendungen, der Krankengymnastik, dem modernen Solarium und der Sauna mit freiem Zugang zum Ozonhallenbad steht die podologische Fachpraxis mit ihrer medizinischen Fußpflege im Mittelpunkt des Patienteninteresses.

Die Behandlung der Füße ist die klassische Domäne der medizinischen Fußpflege. Nach erfolgreich bestandener staatlichen Prüfung zur Podologin leitet Natascha Alberti äußerst erfolgreich die podologische Abteilung.

In der podologischen Fachpraxis wird großer Wert auf eine komplexe und ganzheitliche Fußpflege gelegt. Nahezu unerlässlich ist die medizinische Fußpflege bei Diabetikern.

Hühneraugenbehandlung, Nagelkorrekturen bei eingewachsenen Nägeln, Warzenbehandlung, die Entfernung der Hornhaut, die Behandlung von Schwielen, Hautrissen und Druckstellen gehören zu den angebotenen Leistungen.

Darüber hinaus wird bei eingewachsenen Nägeln die Orthonxie-Behandlung mittels 3TO-Nagelkorrekturspangen angewandt. Die Orthesenfertigung zur Druckentlastung bei Zehenfehlstellungen, Hühneraugen und ähnlichen Beschwerden wird ebenso durchgeführt wie eine Nagelprothetik bei deformierten oder nicht mehr vorhandenen Fußnägeln.

Sollte aus gesundheitlichen Gründen ein Besuch der Praxis nicht möglich sein, werden auch Hausbesuche durchgeführt.

Sauna und Solarium

Der gemütlich gestaltete Saunabereich verfügt über eine großzügige finnische Sauna. Nach dem Saunabesuch können sich die Besucher im Saunagarten, in einem Kaltwassertauchbecken und unter den Kaltwasserduschen mit Schwalldusche, Tellerbrause, Seitendusche oder dem Kneippschlauch abkühlen.

Download

PDF der Sonderseite Starke Partner aus Vellmar und Espenau

Zur Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens wird auch das Solarium gerne genutzt, zumal das ausgebildete Fachpersonal die geforderten Qualifikationen für den Umgang mit UV-Bestrahlungsgeräten besitzt.

Zusätzlich können die Saunabesucher auch das Ozonhallenbad der Stadt Vellmar kostenlos mitbenutzen.

Massagen und Krankengymnastik

Durch individuell abgestimmte Therapien werden die Bedürfnisse der Patienten berücksichtigt. Die klassische medizinische Massage, die Massage nach Breuss, Fußreflexzonen-Therapie, Entspannungsmassage oder Aroma-Öl-Massage sowie Hot-Stone-Massage steigern in entspannter Atmosphäre das Wohlbefinden.

Öffnungszeiten

Die Praxis ist Montag bis Freitag von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Vormittagstermine sind nach Terminabsprache möglich.

Die Sauna ist jeden Montag als Damensauna von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Als gemischte Sauna sind die Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag von 12 bis 22 Uhr. (peh)

Information: Sauna & Massagepraxis Marion Schmitt, Privatpraxis im Ozonhallenbad Vellmar, Brüder-Grimm-Straße 11 in Vellmar, Tel. 05 61 / 82 31 77, www.massage-vellmar.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.