Bürgermeister aus Zell starb mit 56 Jahren

Vellmar trauert um Kaufmann

Hermann Kaufmann

Vellmar / Zell am See. Der Tod von Hermann Kaufmann, Bürgermeister von Vellmars österreichischer Partnerstadt Zell am See, habe ihn tief getroffen, sagt Vellmars Bürgermeister Dirk Stochla (SPD). Kaufmann verstarb vor einigen Tagen vollkommen unerwartet mit 56 Jahren.

Mitten aus dem Leben sei Kaufmann gerissen worden, der sich „sehr für seine Stadt engagiert hat“, betont Stochla. Noch Anfang Juli hatte Hermann Kaufmann eine Delegation aus Vellmar nach Österreich eingeladen, um in Zell am See die 35-jährige Partnerschaft der Städte zu feiern, auch wenn dies kein rundes Jubiläum sei.

Zur Trauerfeier war jetzt eine kleine Vellmarer Gruppe aus Politik und Feuerwehr nach Österreich gereist. „Es war uns wichtig, auch in schlechten Tagen zusammenzustehen“, sagt Stochla. Den Trauerzug durch Zell am See hätten an den Straßen 1000 Menschen verfolgt. Und Abschied genommen von einem „offenen und freundlichen Menschen“, meint Stochla. (mic) Foto: privat/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.