Verbindung zwischen Oberkaufungen und Nieste frei

Kaufungen/Nieste. Nach dem Abschluss der Bauarbeiten wird die Kreisstraße zwischen Oberkaufungen und der Sensenstein-Kreuzung bei Nieste am Montag, 18. Juli, wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilte Kreissprecher Harald Kühlborn auf HNA-Anfrage mit.

Bereits am Morgen dieses Tages könnten die Fahrzeuge die Strecke nutzen.

Die Straße war in den vergangenen Monaten für rund 2,5 Millionen Euro von Grund auf erneuert worden. Außerdem wurden mehrere gefährliche Kurven entschärft. Mit der Freigabe der Strecke entfällt die Umleitung, die von Oberkaufungen über Niederkaufungen, das Gut Windhausen und den Sensenstein führte.

Im Winter waren die Arbeiten unterbrochen worden. Wegen der dann folgenden langen Trockenheit konnten die Bauarbeiten nach Angaben des Kreissprechers früher beendet werden als ursprünglich geplant. Unterdessen steht in der Nähe die nächste Straßensanierung an. Demnächst wird die Verbindung zwischen Nieste und Kleinalmerode gesperrt. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.