Schüler der Erich-Kästner-Schule haben Musical einstudiert - Aufführung ist am 7. Mai

In der verbotenen Stadt

Chinesische Schönheiten: Tina Pohlner (12, vorne von links), Janina Reuting (15), Christopher Genz (13) und Felix Tille (15) spielen die Hauptrollen in dem Musical der EKS. Foto: Hartung

Baunatal/Schauenburg. Es ist einiges los in der verbotenen Stadt in Peking. Die Ereignisse überschlagen sich nicht nur in China - auch auf der Bühne im Elgerhaus ging es in den vergangenen Tagen turbulent zu.

Rund 80 Kinder der Theater AG der Erich-Kästner-Schule (EKS) hatten allerlei zu tun, denn bei den Proben zu ihrem Musical „Aufruhr in der verbotenen Stadt“ lief noch nicht alles reibungslos.

Zum Inhalt: Die chinesische Prinzessin Li Mai (gespielt von Janina Reuting) kann sich vor Heiratsangeboten kaum retten. Auch Dschingis Khan (Felix Tille) belagert mit seinen Mongolen die Stadt. Natürlich hat auch er ein Auge auf die schöne Prinzessin geworfen. Li Mai hat nur eine Möglichkeit: Sie muss zu drastischen Mitteln greifen. Wer die Prinzessin am Ende kriegt und ob in der verbotenen Stadt wieder Ruhe einkehrt, das wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Die Schüler haben jede Menge Spaß bei den Proben. „Jetzt geht es in die heiße Phase“, sagt Li-Mai-Darstellerin Janina Reuting. Die Premiere sei bereits in einer Woche. Die 15-Jährige stand schon im vergangenen Jahr mit der Theater AG auf der Bühne. Trotzdem hat sie großes Lampenfieber. „Man hat immer Angst, den Text zu vergessen“, erklärt das Mädchen. Für solche Fälle stehen Laura Schöner und Lena Becker als Souffleusen allzeit bereit.

Die Idee zu dem Stück hatten Markus Zosel und Ulrike Heinemann, beide Lehrer an der EKS. Gemeinsam mit den Kindern wurde das Stück dann bühnenfertig ausgearbeitet. Neben verschiedenen Dialogen, kommen einige Darsteller auch gesanglich zum Einsatz. Kein Problem für Felix Tille, der seit seinem sechsten Lebensjahr Theater spielt.

Der 15-Jährige ist nämlich auch in der Band-AG der Schule, die das Musical musikalisch begleitet. „Ich freue mich schon riesig auf die Premiere nächste Woche“, sagt er. Auch die anderen Schüler sind schon ganz heiß darauf, ihr Stück endlich vor Publikum spielen zu dürfen.

Die Aufführung ist am 7. Mai um 19.30 Uhr in der Baunataler Stadthalle. Karten gibt es für 8 Euro im Sekretariat der Erich Kästner Schule oder an der Abendkasse. Schüler bezahlen nur 5 Euro.

Von Tina Hartung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.