Verein Fibak gibt 750 Euro für Spielewagen

Schauenburg. Eine Spende über 750 Euro übergab jetzt der Schauenburger Verein Fibak weiter an die Jugendpflege der Gemeinde. Jugendpflegerin Martina Kopke und Bürgermeisterin Ursula Gimmler bedankten sich bei Vorsitzendem Frank Grimm für die Unterstützung.

Der Betrag soll für Inneneinrichtung und Ausstattung eines Bauwagens genutzt werden. Der Wagen könnte, so die Vorstellung im Rathaus, mit Spielgeräten bestückt von Ort zu Ort unterwegs sein. Denkbar seien beispielsweise Kinderspielnachmittage im Sommer.

Die Gemeinde hofft jetzt noch auf Hilfe zur Anschaffung eines Bauwagens. Nur so könnte es ein rollendes Spielmobil für alle Ortsteile geben.

Übrigens: Der Verein Fibak spendete weitere 750 Euro an das Kinderhospiz in Kassel. (sok)

Info: Martina Kopke, 0 56 01/9 32 51 37.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.