Baunatal: Zwei Verletzte durch Unfall in Heinrich-Nordhoff-Straße

+
Vorfahrt missachtet: Die Unfallstelle in Baunatal.

Baunatal. Bei einem Unfall in der Heinrich-Nordhoff-Straße in Baunatal wurden am Donnerstag Nachmittag laut Polizeiangaben zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt 10.500 Euro.

Verursacht hat den Unfall eine 22-jährige Baunatalerin. Die Frau fuhr am Donnerstag Nachmittag um 16.55 Uhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße in Richtung Kirchbauna.

Vorfahrt missachtet

Als die Baunatalerin von dort nach links in den Bingeweg abbiegen wollte, missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden 26-Jährigen Niestetalers. Der Mann fuhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße in Richtung Altenritterstraße.

Die Wagen stießen zusammen, wobei der Mann aus Niestetal leicht verletzt wurde, ebenso der Beifahrer der Baunatalerin, ein 26-Jähriger Mann aus Kassel.

Beide Männer wurden im Krankenhaus medizinisch versorgt. Am Auto der Baunatalerin, einem schwarzen Kia, entstand ein Schaden von 6000 Euro. Am anderen Unfallwagen, einem grauen Ford, ist durch den Unfall ein Schaden von 4500 Euro entstanden, was einem Totalschaden entspricht. Nach dem Unfall war die Feuerwehr Altenbauna mit drei Fahrzeugen und 14 Personen eine Stunde lang im Einsatz und sicherte die Unfallkreuzung. (irh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.