Statue des Namenspatrons der katholischen Gemeinde Lohfelden einen Tag zu Gast

Verneigung vor Don Bosco

Eine Bronzeskulptur sorgte für Bewunderung in der Don Bosco Kirche: Die vom italienischen Bildhauer Mauro Baldessari geschaffene Statue, die den heiligen Don Bosco mit vier jungen Menschen zeigt. Mit auf dem Bild sind Jugendliche des Jugendwerks aus Sannerz. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Das war ein großer Tag für die Pfarrgemeinde St. Johannes Bosco: Schon am Vormittag kamen weit mehr als 100 Besucher in die katholische Kirche, um die Bronzestatue des heiliggesprochenen Namenspatrons der Gemeinde auf ihrer weltweiten Wallfahrt in Lohfelden willkommen zu heißen.

Und zu bewundern. Für Begegnungen mit Don Bosco war die Skulptur, die eine Reliquie des „Heiligen der Jugend“ (1815-1888) trägt, neben dem Altar des ganztägig geöffneten Gotteshauses aufgestellt.

„Unsere Pfarrgemeinde hat mit Johannes Don Bosco einen wunderbaren Namenspatron, der Besuch der Statue erfüllt uns mit großer Freude“, sagte Pater Josef Kahmann. Er sei im Übrigen stolz, dass seine Gemeinde die einzige hessische Station auf der Pilgerfahrt durch viele Länder der Erde war, sagte Josef Kahmann.

Andacht mit Gästen

In der Kirche begrüßte der Pfarrer Mitglieder der Kirchengemeinde und zahlreiche Gäste zu einer stimmungsvollen Andacht. Hieran nahmen auch Jugendliche aus dem Don Bosco Jugendwerk in Sannerz (Schlüchtern) teil.

In die Predigt und das gemeinschaftliche Gebet bezog Josef Kahmann besonders Kinder und Jugendliche ein. Die Gemeinde sang auch das Don Bosco-Lied („Hilf der Jugend in der Welt“) und verneigte sich damit vor dem Lebenswerk des Heiligen, der in Turin unermesslich viel für in Not geratene junge Menschen getan hat.

Der Nachmittag gehörte zunächst den Kindern. Anschließend wurden Hunde gesegnet und Filme über das Leben Don Boscos gezeigt. Abends spielten Jugendbands aus Kassel und Lohfelden. Die Kirche blieb bis in die Nacht geöffnet.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.