Vernissage im Rathaus

+
Tänzerinnen: Die Vernissage mit diesem und anderen Bildern von Haidrun Imke im Rathaus Lohfelden am Mittwoch, 8. Oktober, beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass ist bereits ab 19 Uhr. 

Facettenreich wie die Künstlerin Haidrun Imke selbst sind ihre Bilder. Ihre Kunst beschränkt sich nicht auf ein bestimmtes zentrales Thema.

Download

PDF der Sonderseite "Aus der Region"

Der Mensch, sein Denken, Fühlen, seine Umwelt und das Leben geben die Impulse zur Auseinandersetzung in ihren überwiegend großformatigen Bildern. Die abstrakte Darstellung der Motive räumt dem Betrachter genügend Spielraum ein für eigene Phantasien. Ein weiteres Augenmerk richtet Haidrun Imke in ihren abstrakten Bildern auf das stimmige Zusammenspiel von Farben, Formen und unterschiedlichen Materialien.

Am Mittwoch, 8. Oktober, findet um 19.30 Uhr „Die etwas andere Vernissage“ zu „Phantasien“ von Haidrun Imke statt. Umrahmt wird die Veranstaltung der Gemeinde Lohfelden von MezzoMax, die die mitunter herrlich skurrilen Spielarten des menschlichen Wahnsinns musikalisch aufs Korn nehmen. Kompromisslos, aber stets liebevoll und charmant, begleiten uns MetzoMax auf dem Weg durch die Stürme des Irrsinns in einer immer verrückter werdenden Welt.

In ihren Songs werden die absurdesten Verhaltensweisen und schrägsten Macken, die unseren Zeitgenossen und vielleicht auch ein wenig uns selbst zu eigen sind, zur menschlichen Überlebenskunst geadelt und finden somit ihre wohl verdiente philosophische Wendung.

Klar, dass Stefan Metz und Max Alter zu den Bildern von Haidrun Imke ihre ganz eigenen „Phantasien“ haben und somit auch die Künstlerin ihre Werke in einem ganz neuen Licht entdecken und ihr blaues Wunder erleben dürfte. (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.