Verseuchtes Grundwasser an der A44-Baustelle bei Helsa

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11
9 von 11

Verseuchtes Grundwasser an der A44-Tunnelbaustelle bei Helsa: Es ist mit Rückständen der früheren Sprengstoffherstellung bei Hirschhagen belastet. Das Gemeindeparlament fordert rückhaltlose Aufklärung. Hessen Mobil sagt, dass alle Grenzwerte eingehalten werden. Mehr Informationen folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Impressionen vom 14. Seerosenfestival in Fuldatal-Rothwesten
Fuldatal. Heute bis in den Abend und morgen von 11 bis 18 Uhr findet das 14. und letzte Seerosenfestival in …
Impressionen vom 14. Seerosenfestival in Fuldatal-Rothwesten
Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau
Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau