OSC-Tanzsportabteilunghat 300 Mitglieder – Training in 16 Gruppen

Vertrauen für Vorstand

Elegant: Auch beim Blau-Weiß-Ball war die Tanzsportabteilung aktiv. Archivfoto: Brandau/nh

Vellmar. Mit einer so großen Beteiligung hatte selbst Spartenleiter Rolf Krey nicht gerechnet. 60 Mitglieder der Tanzabteilung des Obervellmarer Sportclubs (OSC Vellmar) waren zur Jahreshauptversammlung in das vereinseigene Clubhaus gekommen, um sich die Rechenschaftsberichte anzuhören und ihre Abteilungsleitung für ein weiteres Jahr im Amt zu bestätigen.

„Wir sind jetzt mehr als 300 Mitglieder in der Tanzsportabteilung“, bestätigte Krey. Damit gehört die Abteilung zu den wenigen Sparten, die ihre Mitgliederzahl im vergangenen Jahr noch einmal steigern konnten. In 16 Gruppen trainierten die Tanzsportbegeisterten aller Altersklassen. Und auch die Nachwuchsförderung stimme, sagte Krey, denn fast 90 Kinder und Jugendliche hätten im Verein Freude an der rhythmischen Bewegung.

Vielleicht waren es die zahlreichen Aktivitäten, die der Sparte im vergangenen Jahr einen so guten Zulauf brachten. Krey berichtete von dem gelungenen Auftritt bei der Veranstaltung Licht und Kunst im Vellmarer Ahnepark, den Nordhessischen Tanztagen, die in der Frommershäuser Mehrzweckhalle stattfanden, und natürlich auch vom traditionellen Blau-Weiß-Ball, der ein weiteres Mal den jährlichen Höhepunkt der Vellmarer Tanzsportsaison markierte.

Auch beim Sportlerball, Tanz in den Mai und bei vielen anderen Anlässen zeigten die Paare der Abteilung ihr Können. Lediglich beim Vereinskränzchen, das jetzt Wintervergnügen heißt, wurden die Tanzeinlagen vermisst.

Für ein Jahr bestätigt

Bei den Neuwahlen der Abteilungsleitung gab es keine Überraschungen. Erwartungsgemäß wurde dem gesamten Vorstand das Vertrauen ausgesprochen und dieser für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.

Der Abteilungsleitung gehören an: Spartenleiter Rolf Krey, stellvertretende Spartenleiterin Anneliese Heinz, Kassiererin Margarete Schulz, Schriftführer Wolfgang Wager, stellvertretende Schriftführerin Michaela Schuldt und Sportwartin Ute Hehl. Zum Organisationsteam gehören Maggy Häußner, Ursula Lasch, Marliese Fierley und Martina Tilp.

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.