Kuratorium für Behinderte spendete Baunataler Werkstätten 12 000 Euro für Kipptisch

Vibration entspannt Muskeln

Auf dem Kipptisch: Therapeut Michael Boddener (Mitte) und der Werkstätten-Beschäftigte Mauro Fest (auf dem Tisch) zeigten dem Vorsitzenden der Aktion für Behinderte, Dirk Engels (rechts), wie das Gerät funktioniert. Die Sponsoren des Kuratoriums schauten gespannt zu. Foto:  Dilling

Baunatal. „Das sieht unangenehm aus, ist aber sehr angenehm“, sagt Mauro Fest. Der 22-Jährige liegt angeschnallt auf einem Kipptisch. Das Gerät fährt in die Senkrechte, so dass Fest aufrecht steht und seine Füße sacht auf eine Vibrationsplatte stellen kann. Das ist entspannend.

Das Kuratorium Aktion für behinderte Menschen Region Kassel hat den Baunataler Werkstätten mit einer Spende von 12 000 Euro jetzt die Anschaffung dieses Geräts ermöglicht. Es ist ein Segen für solche Beschäftigte der Werkstätten, die an einer Spastik oder schweren Muskelkrankheit leiden und deshalb nicht selbstständig stehen können. Die Vibrationen der „Rüttelplatte“ kräftigen und entspannen die Muskeln.

Die Spende ist dem Heeresmusikkorps 2 Kassel zu verdanken. Es hat bei einem Benefizkonzert voriges Jahr 15 000 Euro eingespielt. Das war auch deshalb so viel, weil die Kasseler Service-Clubs der Lions und Rotarier viele Karten kauften. Eine Reihe Club-Vertreter sowie Hauptmann Tobias Terhardt und Oberstabsfeldwebel Josef Geisler schauten sich den Kipptisch jetzt in Baunatal an. Kuratoriumsvorsitzender Dirk Engels warb dabei für das nächste Benefizkonzert des Musikkorps am 19. November um 19 Uhr im Staatstheater Kassel. Der Vorverkauf läuft bereits. (pdi).

Vorverkauf: HNA-Kartenservice Baunatal, Europaplatz 1, Tel. 05 61/49 18 90, und Kassel, Kurfürstengalerie, Tel. 05 61/20 32 04. www.hna-kartenservice.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.