Vellmarer Feuerwehr zeigte Ahnatal-Schülern Umgang mit Löschgerät

Mit viel Feuereifer dabei

Jetzt wird’s brenzlig: Lana Gustavsohn löscht unter Anleitung von Tim Drönner das Feuer an der Brandsimulationsanlage, die auf dem Pausenhof an der Ahnatal-Schule aufgebaut worden war. Fotos: Sommerlade

Vellmar. Tim Drönner heizte den Fünftklässlern der Ahnatal-Schule Vellmar (ASV) mächtig ein. An der Brandsimulationsanlage ließ der Mitarbeiter der Vellmarer Feuerwehr die spezielle Vorrichtung auf dem Pausenhof vor den Augen der Schüler in Flammen aufgehen. Brenzlig wurde es für die interessierten Beobachter indes nicht. Ganz im Gegenteil. Vielmehr wurde den Zehn- bis Zwölfjährigen bei dieser spektakulären Aktion der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher demonstriert.

Drei Stationen

Die effektvolle Übung mit dem Löschgerät war eine von insgesamt drei Stationen, die das Team der Jugendfeuerwehr Vellmar unter der Leitung des stellvertretenden Jugendleiters Christian Heidenreich auf dem Schulgelände errichtet hatte. „Einen Vormittag lang können die Schüler auf diese Weise erfahren, wie spannend eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr sein kann“, erklärte Heidenreich. In Anlehnung an die Werbeaktion der hessischen Jugendfeuerwehren unter dem Motto „Kommt - macht mit“ ermunterten die neun Feuerwehrmitarbeiter die Schüler zu einem Besuch der Jugendfeuerwehr.

Für Lana Gustavsohn wäre dieser eventuell eine Überlegung wert. „Die Übung ging leicht und hat viel Spaß gemacht“, sagte die Elfjährige, nachdem sie das Flammenmeer fachmännisch gelöscht hatte.

Feuereifer legten auch Nico Diehl, Leon Neitsch und Luca Fiore an den Tag. Mit Helm, Sicherheitsschuhen und viel Anlauf meisterten sie den Staffel-Hindernislauf auf dem Just-for-Fun-Parcours mit Bravour. „Das war echt super“, fand das Trio. „Hier gibt es nicht nur Informationen, sondern auch viele Aktionen zum Ausprobieren.“

Das war auch dem Organisatoren-Team um Heidenreich besonders wichtig. „Wir haben bei der Zusammenstellung der Übungen auf einen gelungenen Mix aus Spaß, Information und Aktion geachtet. Schließlich wollen wir Freude an der Jugendwehr vermitteln und möglichst viele neue Mitglieder gewinnen.“

Kontakt: Informationen zur Jugendfeuerwehr und den jeweiligen Übungsstunden in Vellmar gibt es unter www.jugendfeuerwehr-vellmar.de

Von Martina Sommerlade

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.