400 Besucher bei Kinderkleiderbörse in Kaufungen - Große Auswahl an Gebrauchtem

Viel Spaß beim Stöbern

Stöbern nach einer passenden Hose: Alexandra Hesse (Mitte) hat für ihre Kinder bereits Bücher und CDs gekauft. „Hier findet man immer sehr schöne Sachen“, sagt die Kaufungerin. Miriam Beerbaum (links) und Almut Gerstenberg (rechts) sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Foto: Helga Kothe

Kaufungen. Die ersten Sonnenstrahlen zeigten sich pünktlich zum Startschuss der diesjährigen Kleiderbörse für Kinder in Kaufungen. Sie machten Laune, den Kleiderschrank und die Kinderzimmer einem Frühjahrsputz zu unterziehen, Altes auszusortieren und Neues mit nach Hause zu bringen.

So war es nicht verwunderlich, dass rund 400 Besucher kamen, um zwischen 8.30 und 13 Uhr in dem großen Angebot aus Baby- und Kinderkleidung, Spielzeugen, Kuscheltieren, Fahrrädern oder Kinderwagen zu stöbern.

295 Verkäufer am Start

Rund 295 Verkäufer waren am Start. Mit ihrem Frühjahrsputz in Kinderzimmern und Schränken bestückten sie die Börse mit etwa 14 000 gut erhaltenen Sachen. „Wir achten sehr auf die Qualität dessen, was hier angeboten wird“, sagt Almut Gerstenberg vom Verein zur Förderung sozialer Einrichtungen, der die Kleiderbörse jedes Jahr organisiert.

Zehn Prozent des Erlöses spendet der Verein an soziale Einrichtungen in Kaufungen. Jeder Verkäufer darf maximal 40 Teile mitbringen. Den Preis dafür legen die Verkäufer fest. „Einen Tag vorher werden die Sachen bei uns in der Schule abgegeben. Danach bleibt uns ein Abend, die Kleidung nach Größen und das Spielzeug zu sortieren“, sagt Gerstenberg. „Ein Team aus 50 Helfern hat wieder dafür gesorgt, dass alles reibungslos geklappt hat“, ergänzt Vereinsvorsitzende Miriam Beerbaum.

Die Kaufunger Kleiderbörse ist für viele zu einer festen Größe im Kalender geworden. Es ist nicht nur das große Angebot, das Besucher aus Kaufungen und dem Umland lockt. „Wir haben eine Babyecke, in die Mütter sich mal zurückziehen können. In einem Café gibt es belegte Brötchen, Kuchen und Getränke“, sagt Gerstenberg. (pke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.