Volkschor Heckershausen sang zur Weihnachtszeit im voll besetzten Saal

Vielstimmige Freude aufs Fest

Sorgte für ein stimmungsvolles Konzert: Der Volkschor Heckershausen trat zum Konzert zur Weihnachtszeit im Saal des Gemeindezentrums auf. Foto: Sommerlade

Ahnatal. „Deine Stimme ist gefragt. Komm zu uns!“ Mit diesem Spruch wirbt der Volkschor Heckershausen 1924 schon seit einiger Zeit um neue Sänger. Dass aber auch die Stimmen der Chormitglieder gefragt sind, bewies das Konzert zur Weihnachtszeit am Sonntagabend.

Die Plätze im Saal des Gemeindezentrums reichten bei Weitem nicht aus, noch bis kurz vor Beginn der Veranstaltung wurden zusätzliche Sitzplätze im Eingangsbereich geschaffen. „Ich freu’ mich sehr, dass so viele Menschen den Weg zu uns gefunden haben“, sagte Vorsitzender Otto Spengler.

Beim traditionellen vorweihnachtlichen Konzert war der Name Programm. Die Sänger unter der Leitung von Valentina Morawez wollten dem Motto der Veranstaltung zufolge der Zuhörerschaft im voll besetzten Saal ein Konzert für alle Generationen präsentieren. Dies gelang zum einen durch die gelungene Auswahl an bekannten Liedern, die stimmgewaltig vorgetragen wurden. Zum anderen erwies sich auch die gemeinsame Programmgestaltung mit dem Schulchor der Grundschule Heckershausen als Volltreffer.

Nach dem Konzertauftakt der Gastgeber, die mit den bekannten ABBA-Songs „Thank you for the Music“ und „Money, Money, Money“ für Stimmung im Saal sorgten, knüpften die jungen Sänger nahtlos an den Erfolg ihrer Vorsänger an.

Unter der Leitung von Anne-Kathrin Janke unterhielten sie das Publikum musikalisch mit Geschichten von der zerstreuten Hexe Trude Trudis oder sinnierten bei „Heut’ ist so ’n Tag“ über Tage, an denen einfach alles schiefgeht.

Der zweite Teil des Konzerts stand dann ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfests. Sowohl der Volkschor als auch der Schulchor trugen mit ihren Liedbeiträgen zur besonders besinnlichen Atmosphäre im Saal bei.

Auch das gemeinsame Singen mit den Gästen im Saal kam nicht zu kurz. Bei den angestimmten Liedern „Macht hoch die Tür“ und „O du fröhliche“ hatten die Besucher die Gelegenheit zu testen, ob sie der Einladung des Volkschors Heckershausen folgen werden. Für alle Fälle hatten die Chormitglieder den Gutschein für drei Monate kostenfreies Singen auf die Rückseite des Liedblattes gedruckt.

Übungszeiten sind übrigens jeweils mittwochs von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindezentrum Heckershausen.

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.