Verein Schauenrock organisiert zum zweiten Mal Open-Air-Konzert

Vier Bands spielen im Bad

Schauenburg / Bad Emstal. Hip-Hop, Ska, Crossover, Rock und Soul: Von 18 Uhr bis Mitternacht spielen vier Bands am Samstag, 11. Juli, im Waldschwimmbad Balhorn. Der Förderverein des Bads und der Verein Schauenrock aus Schauenburg organisieren zum zweiten Mal gemeinsam das „Schauenrock-Open-Air“.

Auf einer mobilen Bühne werden „Mary Marten Malfunction“ aus dem Landkreis Kassel, „Fynn Faible“ aus Pforzheim, „Cabba Cabba“ aus Fulda und „Seven Ages“ aus Marburg für Musik sorgen. „Wir wollen damit vor allem der Jugend etwas bieten“, sagt Ralf Bräutigam, Vorsitzender des Freibad-Fördervereins. Auch Besucher aus einem größeren Einzugsgebiet will man damit locken.

Das Open-Air-Festival soll sich fest etablieren. Denn das Ambiente im Bad, so sind sich die Veranstalter sicher, ist ein besonderes. Ab 16 Uhr wird der Badebetrieb an diesem Tag eingestellt. (ren)

STICHWORT

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.