Vier-Nationen-Turnier: Willkommen für Handballer

Das Wochenende steht in der Region ganz im Zeichen der großen Handballnationen Frankreich, Spanien, Portugal und Deutschland: Zum ersten Mal ist die Baunataler Rundsporthalle Schauplatz des Auftakts zum dreitägigen Vier-Nationen-Turnier der U 21-Nationalmannschaften dieser Länder. Ausrichter ist der GSV Eintracht Baunatal.

Die Stadt bereitete den Delegationen ein freundliches Willkommen mit Geschenken im Rathaus. Handball-Junioren-Trainer Markus Baur, ein ehemaliger erfolgreicher Nationalspieler (von links), David Reyero (Spanien), Mariu Soares (Portugal) und Philippe Bouthemy (Frankreich) trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Heute spielen Spanien gegen Frankreich (18 Uhr) und Portugal gegen Deutschland (20.15 Uhr). (pdi) Foto: Dilling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.