Vier Reifen von VW gestohlen: Unbekannte Täter bockten Auto auf

Vellmar. Unbekannte Täter haben laut Polizeibericht in der Nacht zu Mittwoch die Räder eines VW Golf gestohlen. Der 43 jährige Fahrzeughalter aus Vellmar hatte den Wagen auf dem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus im Rheinstahlring abgestellt.

Als er am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr an seinem Auto vorbeigegangen ist, war noch alles in Ordnung. Am nächsten Morgen gegen 8.30 Uhr entdeckte ein Nachbar die Tat.

Die Diebe haben das Fahrzeug vermutlich mit einem Wagenheber angehoben und es dann auf Mauersteinen und einem Autoreifen aufgebockt. Danach wurden die Räder des VW Golf abmontiert und gestohlen. Es handelt sich um jeweils zwei Sommerreifen der Hersteller Continental und Good Year in der Größe 225/45 R 17. Die 17 Zoll großen Fünf-Loch-Alufelgen haben hufeisenförmige Aussparungen. Der Hersteller ist nicht bekannt.

Eine Befragung in der Nachbarschaft ergab, dass Kinder gegen 19 Uhr einen Mann gesehen haben, der um das Auto des Geschädigten gelaufen sei und mit einer Taschenlampe in das Fahrzeuginnere geleuchtet habe. Der Verdächtige sei anschließend mit einem roten Mercedes weggefahren. An das genaue Aussehen der Person konnten sich die Kinder nicht mehr erinnern.

Die Polizei bittet um Hinweise von Personen, denen die Räder möglicherweise angeboten werden. Hinweise unter 0561/9100. (swe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.