Kaufunger Reit- und Fahrverein (RFV) rüstet sich für das Sommerturnier vom 23. bis 26. Juni

Vier Tage lang Pferdesport pur

Jubiläums-Hindernis: Zur 1000-Jahr-Feier in Kaufungen haben die Vereinshelferinnen für das Sommerreitturnier am langen Wochenende ein eigenes Hindernis in den Jubiläumsfarben Blau und Gold gestaltet. Foto: Zinn

KAUFUNGEN. Der Reit- und Fahrverein (RFV) Oberkaufungen rüstet sich für das große Sommerspektakel. Vom 23. bis 26. Juni veranstaltet der Verein im Rahmen der 1000-Jahr-Feier sein traditionelles Sommerreitturnier mit einem Turniertag mehr als sonst.

An dem langen Wochenende gibt es vier Tage Pferdesport pur: mit Meisterschaften, Cups und Qualifikationen sowie 43 Dressur- und Springprüfungen bis hin zur höchsten Klasse S.

Bei den vielen ehrenamtlichen Vereinshelfern des RFV hat der Endspurt begonnen. Immerhin soll die Vereinsanlage glänzen, wenn der große Ansturm beginnt. Schon seit Mai wird geputzt, gewerkelt und gestrichen, ganze Lkw-Ladungen von Sand wurden auf dem großen Springplatz verteilt.

Paletten von roten, weißen und blauen Blumen sind in Kübeln, Bottichen und Schubkarren arrangiert worden, um als farbige Dekoration die Anlage zu verschönern. „Das macht doch einen einladenden Eindruck. Unsere Gäste sollen sich bei unserem Turnier wohlfühlen“, erklärt Pressesprecherin Susanne Schaub.

Extra zum Kaufunger Jubiläumsjahr hat Schaub mit ihren Helfern in stundenlanger Eigenarbeit ein neues Sprunghindernis in den blau-gelben Farben der Gemeinde und dem 1000-Jahr-Feier-Emblem gebaut.

„Die Farbe ist noch nicht ganz trocken, aber das wird noch“, sagt Schaub zuversichtlich. Zum Turnierbeginn am Donnerstag, 23. Juni, beim Jugendtag mit den Qualifikationen des Pferdesport-Journal-Cups sowie dem Bundeschampionat wird das neue Hindernis im Parcours stehen.

Am Freitag, 24. Juni, stehen die Springreiter im Mittelpunkt des Turniers. Höhepunkt am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, wird das S-Springen mit Stechen sein. Als besonderes Highlight steht am Sonntag ab 13.30 Uhr das Jump & Ride mit dem Finale des E-Stilspringens an. Die 15 besten Reiter vom Donnerstag kämpfen bei der Teamwertung im E-Parcours um gute Stilnoten, das Mensch/Hund-Team holt dann im Agilityparcours die schnellste Zeit für Sieg und Platz.

Auch für die jüngsten Gäste hat sich der RFV Oberkaufungen etwas einfallen lassen: Es gibt Kinderschminken und am Sonntag Gelegenheit, beim Ponyreiten selbst in den Sattel zu steigen.

Beim Malwettbewerb winken den jugendlichen Siegern Gutscheine für Reit- und Voltigierstunden auf Schulpferden.

Technikinteressierte können sich auf die Oldtimer-Landmaschinenausstellung freuen und wer gern das Tanzbein schwingt, ist am Samstagabend bei der Reiterfete mit Discjockey richtig. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. (piz) PROGRAMM

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.