Kleingartenverein Herchenbach: Mitglieder erhielten Urkunden

Vorbild im Umweltschutz

Auszeichnung für treue Mitglieder: Geehrt wurden (vorn von links) Dagmar Nordmeier (20 Jahre Mitglied), Heinz Walter (40 Jahre), Gisela Schweitzer (25 Jahre), Ingrid Brandau (25 Jahre), Margret Uhlemann (25 Jahre), Hannelore Rietz (40 Jahre), Rudi Schneider (40 Jahre), Franz Lewisch (Ehrenmitglied). Hinten von links: Gerhard Herold (30 Jahre), Bürgermeister Michael Reuter, Horst Brandau, Günter Kargoll (Stadt- und Kreisverband Kassel), Ehrenbürgermeister Walter Knoche (30 Jahre Ehrenmitglied) und die stellvertretende Vorsitzende Kerstin Springer. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. „Durch Ihre Initiative geben Sie ein Musterbeispiel für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“, sagte Bürgermeister Michael Reuter bei der Jahreshauptversammlung des Kleingartenvereins Herchenbach. Die Gartenanlage oberhalb des Ortsteils Crumbach bezeichnete der Verwaltungschef als grüne Visitenkarte der Gemeinde Lohfelden.

Die Gemeinde habe jetzt in Crumbach mit der Umsetzung des Generalentwässerungsplans begonnen, fügte Michael Reuter hinzu. Das Regenrückhaltebecken werde auch die Kleingärten und die Gebäude vor den Auswirkungen künftigen Starkregens schützen.

Vor mehr als 100 Mitgliedern berichtete der Arbeitsbeauftragte des Vereins, Thomas Springer, dass im vergangenen Jahr Spielplätze, Toranlagen und Treppen durch freiwillige Einsätze erneuert werden konnten.

Hubertus Wilde haben die Gartenfreunde ein „Insekten-Hotel“ mit 500 Fächern zu verdanken. Das „kleine Kunstwerk“, das Wildbienen die Ablage ihrer Eier ermöglicht, ziert jetzt den Eingang der Kleingartenanlage.

Der Verein ist mit einem Kassenbestand von 14 000 Euro ins neue Jahr gestartet. Durch 25 Neueintritte, darunter viele junge Gartenfreunde, hat sich die Zahl der Mitglieder auf 168 Personen erhöht. Der Vorsitzende des Vereins, Horst Brandau, forderte die Mitglieder auf, die Arbeit des Vorstandes konstruktiv zu begleiten. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.