Unfall am Montagmittag in Oberkaufungen

Vorfahrt missachtet: Mutter und Kind schwer verletzt

Kaufungen. Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Oberkaufungen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Autofahrerin aus Kaufungen vermutlich die Vorfahrt missachtet.

Die 40-Jährige war gegen 12.15 Uhr mit ihrem siebenjährigen Kind in ihrem Pkw auf dem Hessenring unterwegs. Als die Autofahrerin nach links in die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Kreisel abbiegen wollte, übersah sie offenbar das Fahrzeug eines 35-Jährigen aus Dransfeld bei Göttingen. Dieser fuhr mit seinem Pkw auf der vorfahrtsberechtigten Theodor-Heuss-Straße in Richtung B7.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Mutter und ihr Kind schwer verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr soll aber nicht bestehen.

Der Dransfelder erlitt laut Polizei leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 28.000 Euro. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.