Starker Zuwachs bei Teilnehmerzahl

91 Kinder eröffneten Ahnataler Osterferienspiele

+
Großer Andrang: 91 Kinder nehmen an den Osterferienspielen der Gemeinde teil.

Ahnatal. Eine eisige Kälte lag beim ersten Ferientag über dem Schulhof der Ahnataler Helfensteinschule. Alles andere als eisig war die Stimmung der über 120 Kinder, Eltern und Betreuer, die sich morgens auf dem Schulhof trafen.

Die Kinder spielten fangen, in den Räumlichkeiten wurde warmer Tee gekocht und freudiges Gelächter erfüllte den Hof. „Es ist Ferienspielzeit“, lächelte Ahnatals Jugendarbeiter und Ferienspielorganisator Wolfgang Blenkle.

Die 2. Ahnataler Osterferienspiele sind eröffnet worden, vier Tage lang dreht sich alles um das Thema „Zauberwald“. Waren es bei der Premiere im vergangenen Jahr noch 41 teilnehmende Kinder, tummelten sich nun 91 Sprösslinge auf dem Schulhof. „Diese erfreuliche Zahl ist eine Anerkennung für unsere Ferienspielbetreuer und deren Organisation“, lobte Bürgermeister Michael Aufenanger.

Insgesamt 25 Ferienspielbetreuer sind für die Kinder verantwortlich, unternehmen mit ihnen Wanderungen, spielen oder gehen im Wald auf Entdeckungsreise. Von dem Wetter lassen sie sich dabei nicht stoppen. „Wir haben uns am Freitag spontan getroffen und mussten etwas umdisponieren. Aber das emotionale Lernen und die Erlebnispädagogik werden dennoch vermittelt“, erklärte Blenkle.

Die Gruppen verbringen den Großteil ihrer Zeit in der Gemarkung, haben aber jederzeit die Möglichkeit, sich in sechs zur Verfügung stehenden Klassenräumen der Helfensteinschule aufzuwärmen. Außerdem bieten ein Lagerfeuer und ein Ofen im Waldanhänger am „Eisvogel“-Treffpunkt Aufwärmmöglichkeiten. Ein großer Vorteil sei laut Blenkle die jahrelange Erfahrung mit der Arbeit der Jugendnaturschutzgruppe Eisvögel, die auch im Winter stets im Freien aktiv ist.

Traditionell verpflegt sich die Gruppe selbst. Auch das gehöre zum Erlebnis des Zauberwalds. Schließlich sei es ein Abenteuer, am Lagerfeuer zu kochen oder im Lehmofen Brot zu backen. Alternativ bereiten Ferienspielbetreuer in der Küche der Helfensteinschule stets frisches Essen zu.

Der Höhepunkt der Ferienspiele steht am Donnerstag, 28. März, auf dem Programm. Dann wird es ab 15 Uhr in der Helfensteinschule zum großen abschließenden Theaterstück mit selbst erstellter Verkleidung zum Ferienspielmotto Zauberwald kommen. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.