Amerikanische Versteigerung, Tanz und Show beim Sportlerball – 160 Besucher feierten mit dem FTSV

Vorstand muss bei Iris putzen

Ahnatal. Für den Vorstand des FTSV Heckershausen steht der Frühjahrsputz an: Beim Sportlerball des Vereins war das fünfköpfige Vorstandsteam als Hauptpreis beim amerikanischen Versteigern zu gewinnen.

Für denjenigen, der als Letzter in einer bestimmten Zeit ein 50 Cent Stück in ein Glas wirft, kommt der Vorstand nach Hause zum Putzen, lautete das Spielmotto. Gewinnerin Iris Schmidt ist bereits voller Vorfreude: „Im Wintergarten müssen Fenster geputzt werden – ich weiß schon, wer das jetzt macht“, meinte sie.

Doch nicht nur die amerikanische Versteigerung sorgte für eine gute Stimmung bei dem Ball, der im Zweijahresrhythmus stattfindet und den Spitznamen Vereinskränzchen trägt. Neben Tanzrunden bis in den frühen Morgen führte Ulrich Evers, stellvertretender Vorsitzender, die 160 Besucher durch ein vierstündiges Programm.

Mit musikalischer Unterstützung der Band Madison war die Tanzfläche stets voll. Showeinlagen boten die Fitness- und Konditionsgymnastikgruppe, die Alten Herren der Fußballabteilung und die Tanzsportabteilung.

Die Fitnessgruppe stellte Trainingselemente in einer gelungenen Vorführung dar, die Alten Herren überraschten und begeisterten ihr Publikum: Als „Die drei Heckershäuser Tenöre“ bewiesen Jochen Hupfeld, Carsten Homburg und Markus Rumpf nicht nur Taktgefühl, sondern auch ungeahnte Gelenkigkeit. Elf Tanzpaare rundeten die Auftritte ab.

Für Spannung sorgte die Tombola. 1500 Lose wurden angeboten, insgesamt gab es Preise im Gesamtwert von 1500 Euro zu gewinnen.

Über den Hauptgewinn freute sich Antje Siebert, die eine Ballonfahrt gewann. Entsprechend zufrieden über den Verlauf des Abends zeigten sich die Verantwortlichen.

Allerdings hätte man sich mehr Besucher gewünscht, zumal vor zwei Jahren bei kostenfreiem Eintritt die Resonanz wesentlich besser war.

„Das können wir aber nicht jedes Mal anbieten“, meinte der Vorsitzende Bernd Klenke und betonte, dass man sich den Spaß von der Besucherzahl nicht verderben lasse. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.