Von Pop Classics bis Wortkabarett: Veranstaltungsreihe wartet mit interessanten Gästen auf

Vorverkauf für Kulturtage hat begonnen

Niestetal. Nur wenige Wochen nach dem Auftritt von Tatort-Star Jan Josef Liefers bei den jüngsten Niestetaler Kulturtagen gibt es bereits Karten für die Veranstaltungsreihe im kommendem Jahr.

2012 finden die Kulturtage vom 12. bis 16. September statt. Mit von der Partie sind im kommenden Jahr das Musikalische Wortkabarett Faberhaftguth (12. September), der Schauspieler Christoph Maria Herbst mit einer Lesung (13. September) und Saori Jo mit „The Voice and Friends-Tour“ (14. September). Am 15. September steigt die Niestetaler Nacht mit Varieté und der Band Superjet, und am 16. September präsentieren „Die Jungen Tenöre“ die „wunderbare Welt der Pop Classics“.

Karten auch bei der HNA

Die Niestetaler Nacht findet in der Mehrzweckhalle am Rathaus, die übrigen Veranstaltungen finden in der Aula der Wilhelm-Leuschner-Schule in Heiligenrode statt. Die Karten kosten zwischen 18,50 und 24 Euro. Erhältlich sind die Tickets bei der Gemeinde Niestetal und in allen HNA-Geschäftsstellen. (ket)

Info: Karten-Hotline 0561/203204, Internet www.niestetal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.