VW-Parkplatz in Baunatal: Diebe hatten es auf Audis abgesehen

Baunatal. Unbekannte Täter haben am Donnerstag drei Audi-Fahrzeuge von Mitarbeiterparkplätzen des VW-Werkes in Baunatal gestohlen. Alle drei Autos waren schwarzmetallicfarben.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Halter der Fahrzeuge, allesamt Schichtarbeiter im VW-Werk, zu Arbeitsbeginn gegen 13.30 Uhr ihre Autos verschlossen abgestellt. Zum einen auf Parkplätze am Dr.-Rudolf-Leiding-Platz, zum anderen an einem Schotterparkplatz an der Landesstraße 3473. Als die drei VW-Mitarbeiter nach Feierabend gegen 22.30 Uhr wieder zu den Abstellplätzen kamen, waren diese verschwunden.

Ein Fahrzeug sei mittlerweile wieder aufgefunden worden, berichtet die Polizei. Der schwarzmetallicfarbene Audi A 6 TDI Quattro mit HR-Kennzeichen wurde von einer Baunataler Streife in der Mattenbergstraße 60 auf dem Parkplatz des Logo-Getränkemarktes entdeckt. Die Diebe hatten an dem Wagen alle vier Reifen mit hochwertigen Alu-Felgen abmontiert.

Zwei Autos fehlen noch

Laut Polizei fehle von den beiden anderen Autos noch jede Spur. Es handelt sich dabei um einen schwarzmetallicfarbenen Audi A4 Avant 1,9 TDI mit dem Kasseler Kennzeichen KS – PE 98 und einen schwarzmetallicfarbenen Audi Cabriolet 1,8 T, an dem sich die Saisonkennzeichen (03-10) HR – ZZ 666 befanden. Die Polizei schätzt den Wert des Cabriolets auf rund 17.000 Euro und den des A 4 Avant auf etwa 9000 Euro.

Zeugen, die im Bereich der Parkflächen am Baunataler VW-Werk und an der Mattenbergstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sollen sich beim Polizeipräsidium Nordhessen melden.

Hinweise: Polizei Kassel, Telefon: 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.