Wahl: Diese Städte und Gemeinden stehen besonders im Blickpunkt 

Abstimmung: Am Sonntag werden im Altkreis Kassel 13 Gemeindeparlamente, drei Bürgermeister, der Kreistag sowie in Schauenburg die Ortsbeiräte in den fünf Ortsteilen gewählt. Archivfoto:  dpa

Kreis Kassel. Wahl ist nicht gleich Wahl: Während in einigen der 13 Kommunen im Altkreis Kassel beim Urnengang am 27. März keine spektakulären Ergebnisse erwartet werden, geht es in anderen Städten und Gemeinden sowie auf Kreisebene spannend oder ungewöhnlich zu. Hier eine Übersicht.

Kaufungen

Zumindest im bevölkerungsreichsten Ortsteil Oberkaufungen könnte die Kommunalwahl zur Volksabstimmung über den künftigen Standort für einen neuen Supermarkt werden. Bürgermeister Arnim Roß und seine SPD wollen den Lebensmittelmarkt im heutigen Bürgerhaussaal unterbringen. Veranstaltungen sollen künftig in der neuen Aula der Gesamtschule stattfinden. Die CDU setzt dagegen weiterhin auf das Riffer-Gelände am Rande von Oberkaufungen.

Nieste

Weil die anderen Parteien, insbesondere die CDU, keine Kandidaten gefunden haben, treten in der kleinsten selbstständigen Gemeinde in der Region ausschließlich Sozialdemokraten an. Nieste, das mit Edgar Paul auch einen SPD-Bürgermeister hat, steuert damit endgültig auf eine absolute Herrschaft der Genossen zu. Spannend wird die Frage, wie viele Bürger angesichts dieser eingeschränkten Wahl überhaupt ihre Stimme abgeben werden.

Fuldabrück

Nicht ob, sondern mit welchem Stimmenanteil Dieter Lengemann (SPD) als Bürgermeister erneut ins Amt kommt, ist die spannende Frage bei der Direktwahl in Fuldabrück. Konkurrenten für Lengemann, der seit 2005 im Amt ist, gibt es nicht.

Ahnatal

In Ahnatal geht es vor allem um die künftige Position der traditionell dominanten Sozialdemokraten. Fraglich ist, ob die Genossen auch künftig die stärkste Fraktion stellen werden. Offen ist, welche Rolle die Affäre um den zurückgetretenen SPD-Bundestagskandidaten Rainer Pfeffermann spielen wird, der seine (politische) Heimat in Heckershausen hat.

Fuldatal

Auch in Fuldatal geht es um den Fortbestand der SPD-Vorherrschaft. Dass die Genossen bislang den Ton angeben konnten, verdanken sie vor allem der De-facto-Koalition mit den Grünen.

Baunatal

Auch in der VW-Stadt stehen Bürgermeister-Direktwahlen an. Amtsinhaber Manfred Schaub von der SPD wird von Andreas Mock (CDU) und Edmund Borschel (Grüne) herausgefordert. Dass Schaub weitere sechs Jahre auf dem Chefsessel im Rathaus sitzen wird, erwarten viele Bürger.

Schauenburg

Bei den Nachbarn in Schauenburg wird mit einer Stichwahl gerechnet. CDU-Amtsinhaberin Ursula Gimmler, vor sechs Jahren im zweiten Anlauf ins Rathaus eingezogen, bekommt es am Sonntag mit zwei Herausforderern zu tun: Martin Hühne von der SPD und Gerhard Schaumburg von der Offensive.

Dafür, dass es knapp werden könnte, sprechen auch die Verhältnisse im Gemeindeparlament. Dort hat die SPD 14 Sitze, die CDU 12 und die Offensive sechs. Besonderheit in Schauenburg: In Elgershausen, Breitenbach, Hoof, Martinhagen und Elmshagen werden Ortsbeiräte gewählt. Die beratenden Gremien gibt es nirgendwo sonst im Altkreis Kassel. ARTIKEL RECHTS

Von Peter Ketteritzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.