Simmershäuser feierten ihr Kumpplatz-Fest – Sieger von Pokalschießen geehrt

Das Wasser fließt wieder

Gut besuchte Veranstaltung: Über 300 Menschen kamen über den Tag verteilt zum Kumpplatzfest.

Fuldatal. Strahlender Sonnenschein, ein erweitertes Rahmenprogramm und der traditionelle Akt am Brunnen – das waren die Zutaten für eine gelungene Feier am Simmershäuser Kumpplatz. Über 300 Besucher waren am Montag zum von den Simmershäusern Vereine und Verbände organisierten 14. Kumpplatzfest gekommen, um gemeinsam unter dem Maibaum die offizielle Inbetriebnahme des historischen Brunnens in der Ortsmitte zu feiern.

„Das Fest erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. In diesem Jahr spielt aber auch das Wetter mit, so dass sehr viele Menschen den Weg zu uns gefunden haben“, freute sich Rainer Haldorn vom Simmershäuser Ortsluratorium über die vielen Gäste.

Mit lang anhaltendem Applaus belohnten diese nicht nur die musikalischen Darbietungen des Musikzugs des Turnvereins 1894 Simmershausen, sondern auch die Leistungen der Preisträger des Pokalschießens der Vereine und Verbände.

Bei der Siegerehrung zeichnete Schützenvereinsvorsitzender Wilfried Peters Alexander Knauf als Volksschützenkönig aus. Als beste Einzelschützin erhielt Susanne Schwanz einen Pokal. Die beste Mannschaftsleistung erzielte das Team der Freiwilligen Feuerwehr um Beate Peter. Den Wanderpokal der Gemeinde Fuldatal gewann Achim Hoppmann.

Pünktlich um 19 Uhr hieß es „Wasser marsch“: Bürgermeisterin Anne Werderich und Karl-Heinz Burghardt setzten den historischen Brunnen feierlich in Betrieb. Sehr zur Freude der vielen Besucher, die das Spektakel mit Spannung verfolgten.

Für Unterhaltung sorgte zu späterer Stunde die Stimmungsband „Manny und Tina“ aus Vellmar. „Mit dem Verlauf des Festes sind wir sehr zufrieden“, resümierte Haldorn seitens der Organisatoren. „Schön, dass sich anlässlich dieser traditionellen Veranstaltung so viele Menschen zusammenfinden und gemeinsam in den Mai feiern.“

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.