Polizei sucht nach Zeugen

Wasserwerk in Lohfelden: Unbekannte stahlen 65 Meter Kupferdachrinne

Lohfelden. Unbekannte haben von einem Wasserwerksgebäude, welches an der Eschweger Straße zwischen Lohfelden und Niederkaufungen liegt, rund 65 Meter Kupferdachrinne gestohlen.

Wie Polizeisprecher Torsten Werner mitteilt, hat ein Mitarbeiter der Gemeinde Lohfelden die Tat am Montag gemeldet. Er hatte an dem Wasserwerk, welches an der Eschweger Straße zwischen Lohfelden und Niederkaufungen liegt, die fehlenden Kupferdachrinnen entdeckt.

Nach Angaben des Mitarbeiters waren die Dachrinnen am Dienstag, 3. April, noch installiert. Den Spuren am Tatort zufolge kletterten die Täter über den Zaun und anschließend auf das Dach des Gebäudes. Dort deinstallierten sie die rund 65 Meter Dachrinne und beschädigten dabei zum Teil die Aufhängungen. Wie die Täter ihre Beute abtransportierten, ist bislang noch unbekannt.

Polizei sucht dringend nach Zeugen

Der Wert des Kupfers beläuft sich auf rund 1500 Euro. Die genaue Tatzeit, die Täter und deren Fluchtrichtung sind noch unbekannt. Daher bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht oder möglicherweise ein Transportfahrzeug beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. 

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.