Aktion Kinder für Nordhessen: Schäferlandschule hat neue Sportgeräte bekommen

Waveboards bringen Spaß

Lust an Bewegung: Die Kinder der Schäferlandschule haben Waveboards, Rollerbretter und eine Rollenrutschbahn für die Turnhalle bekommen. Foto: Hahn/nh

Helsa. Lennard steigt gelassen auf das Waveboard und düst mit gekonnten Bewegungen durch die Turnhalle der Schäferlandschule in Helsa. Der Sportunterricht der Klassen 2A und 3A findet an diesem Vormittag an verschiedenen Stationen statt, denn es gibt neue Sportgeräte zum Ausprobieren: Waveboards, Rollerbretter und Rollrutschbahn werden seit einigen Wochen im Sportunterricht eingesetzt.

Das Geld für die neuen Sportgeräte in Höhe von 2000 Euro kommt von der Spendeninitiative „Kinder für Nordhessen“, die die HNA ins Leben gerufen hat. „Wir bemerken, dass die Körperkoordination und die Wahrnehmung der Kinder schlechter werden. Da müssen wir als Schule etwas dagegen tun“, erklärt Schulleiter Thomas Falk.

Alternative zur Kletterstange

„Vielleicht liegt es daran, dass sie weniger rausgehen“, versucht der Schulleiter eine Erklärung für den Bewegungsmangel heutiger Kinder zu finden. Waveboards, Rollerbretter und Rollenrutschbahn sollen dem Mangel nun entgegen wirken und werden von den Sportlehrern regelmäßig als Alternative zu Kletterstange und Medizinball genutzt. Lehrerin Birgit Lüneberg-Richter ist von der neuen Ausstattung begeistert: „Die Geräte sind ganz toll, und wir haben schon echte Waveboardfans“, sagt sie. Dazu gehört wohl auch Melanie. „Mein Lieblingsgerät ist das Waveboard, weil es einfach nur Spaß macht“, erklärt sie lächelnd. Wie sie, haben viele Kinder erst im Unterricht Waveboard fahren gelernt. „Aber nach zwei-, dreimal haben die Kinder den Dreh raus“, berichtet Schulleiter Thomas Falk.

Plötzlich stürmen die Kinder durch die Turnhalle. Der Wechsel zur nächsten Station steht an und die Kinder wissen schon ganz genau, dass die nächste Station genauso viel Spaß machen wird, wie die davor. (rax)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.