20 Veranstaltungen bei 20. Auflage in Vellmar

Festival Sommer im Park: Konstantin Wecker ist schon fest gebucht

Schöne Atmosphäre: Blick auf das knapp 1000 Besucher fassende, beleuchtete Zelt auf dem Vellmar Festplatz in der Abenddämmerung. Foto: Kneuer/nh

Vellmar. Schon weitgehend Gestalt angenommen hat das Programm für das Kulturfestival Sommer im Park in Vellmar. Zur 20. Auflage hat Festivalleiter Gerhard Klenner, der in diesem Jahr seinen vorletzten „Sommer“ auf die Beine stellt, wieder eine Mischung aus Musik auf der einen und Comedy und Kabarett auf der anderen Seite zusammengestellt.

Einig sei man sich bei der Stadt Vellmar gewesen, zum runden Geburtstag „nichts Spektakuläres zu bieten, sondern wie immer ein rundes, stimmiges Programm zu präsentieren“.

20 Veranstaltungen sollen in der Zeit vom 9. bis 27. Juli im bis zu 1000 Besucher fassenden Zelt am Festplatz an der Brüder-Grimm-Straße über die Bühne gehen. Fest gebucht sind laut Klenner schon folgende Termine:

• Beginn ist mit der Vorpremiere am Mitwoch, 9. Juli. Da spielt der Musikverein Vellmar Filmmelodien.

• Am Donnerstag, 10. Juli, gastiert die bayerische Kabarattistin Martina Schwarzmann in Vellmar.

• Ihren Auftritt für Sommer im Park, den sie wegen Krankheit im vergangenen Jahr absagen musste, holt Mirja Boes in diesem Jahr nach und zeigt am Freitag, 11. Juli, ihr Comedy-Programm.

• Ein Programm mit Folk, Pop und Rock präsentieren Bosse & Band am Donnerstag, 17. Juli im Festzelt.

• Am Samstag, 19. Juli, präsentiert das Duo Badesalz ihr neues Programm bei Sommer im Park.

• Ein Höhepunkt des Festivals wird sicher der Auftritt von Liedermacher Konstantin Wecker mit seiner Band am Sonntag, 20. Juli, sein.

• Der Kabarettist Django Asül gastiert am Mittwoch, 23. Juli, in Vellmar.

• Eine Mischung aus Magier und Wahrsager bringt am Donnerstag, 24. Juli, Thorsten Havener auf die Bühne, der laut Klenner auch eine eigene Fernseh-Show erhalten soll.

• Den Abschluss der inzwischen schon fest gebuchten Auftritte für Sommer im Park macht „Eure Mütter“ mit schräger Comedy.

Noch nicht fest gebucht, aber ziemlich sicher sind nach Auskunft des Festivalleiters unter anderem folgende Termine:

• Die Rockgruppe „Die Puhdys“, die in den 70er-Jahren schon einmal beim Vellmarer Heimatfest auftrat, soll am Dienstag, 15. Juli, kommen.

• Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr ist auch der Auftritt des Tatort-Kommissars Axel Prahl mit seinem Inselorchester so gut wie sicher. Er will neue Lieder und Evergreens präsentieren.

Ein alter Bekannter wird in diesem Jahr bei Sommer im Park jedoch fehlen: Götz Alsmann, der schon so oft in Vellmar war, wird pausieren, da er laut Gerhard Klenner zurzeit noch kein neues Programm auf Lager habe.

Karten für das Festival Sommer im Park gibt es unter anderem beim HNA-Kartenservice in der Kurfürsten-Galerie (0561/203204)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.