Wegen Asphaltierung von neuem Kreisel: Busse in Niestetal fahren andere Route

Niestetal. Wegen Asphaltierungsarbeiten an dem neuen Kreisel in Heiligenrode werden am Montag und Dienstag, 8. und 9. Juni, in Niestetal mehrere Buslinien umgeleitet.

Betroffen sind nach Angaben des Nordhessischen Verkehrs-Verbunds (NVV) die folgenden Linien:

• Linie 31 Salzmannshausen - Niestetal-Heiligenrode;

• Linie 32 Kassel - Niestetal-Heiligenrode - Staufenberg-Uschlag - Staufenberg-Landwehrhagen - Staufenberg-Uschlag;

• Linie 33 Staufenberg - Niestetal;

Die Busse dieser Linien können an den beiden Tagen in Niestetal nicht in die beziehungsweise aus der Söhrestraße in die Kasseler Straße einbiegen. Alle Fahrten in Richtung „Niestetal-Heiligenrode Schule“ und „Niestetal-Heiligenrode Am Park“ werden daher über die Straße Am Stein geführt. Dort können die Fahrgäste laut NVV die Ersatzhaltestelle „Niestetal-Heiligenrode Müllerwiesen“ nutzen. In der Gegenrichtung müssen die Busse über die Karl-Marx-Straße auf die Witzenhäuser Straße und auf die normale Fahrstrecke geführt werden. Die nächstgelegene Haltestelle in Fahrtrichtung Kassel ist die Station „Niestetal-Heiligenrode Sandershäuser Straße“. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.