Rengershäuser Chor feiert seinen 110. Geburtstag mit musikalischer Verstärkung

Weite Reise mit Musik

Singen das Lied vom vierstimmigen Chor: Der Gemischte Chor Rengershausen unter der Leitung von Marina Brumm lässt sein Publikum hören, dass alle vier Stimmen im Chor wichtig sind. Foto: Flohr

Baunatal. Zu einer Reise durch ganz Europa lud der Gemischte Chor Rengershausen ein. Bei dem Chorkonzert anlässlich des 110. Geburtstages wurden die Rengershäuser Sängerinnen und Sänger noch vom Gemischten Chor aus Bettenhausen und der Punkt 5 Band unterstützt.

Heimspiel für den Chor

Ob Musik aus Italien, Griechenland, Spanien oder Russland, viel Nationen waren am Sonntag Abend in der Sporthalle der Brüder-Grimm-Grundschule vertreten. „Wir haben uns bewusst für diesen Ort entschieden, denn hier ist es ein Heimspiel für unseren Chor“, sagte Peter Vogelhubert. Er ist der erste Vorsitzende der Sängertruppe. Durch das bunt gemischte, zweistündige Programm führte Dr. Gerd Engel, der zu jedem Stück eine kleine Geschichte zu erzählen wusste.

Abwechslung zu den Stücken der beiden Chöre bot die Baunataler Punkt 5 Band unter der Leitung von Pfarrer Henning Porrmann, die sich als einzige auch an einen englischen Text trauten. Mit Bass, E-Gitarre, Klavier und flotten Rythmen begeiserten sie das Publikum. „Das ist ein schönes Kontrastprogramm zu unseren Liedern“, sagt Vogelhubert.

Die Gesamtleitung bei diesem Konzert trug Marina Brumm, die sowohl den Rengershäuser, als auch den Bettenhäuser Chor leitet.

Seit dem Jahre 1901 besteht nun der Rengershäuser Gesangverein, der mit seinen Stücken die über 250 Gäste.

Als beendenden Höhepunkt traten noch einmal alle drei Gruppen gemeinsam auf und sangen und spielten ein Lied aus Irland. Damit beendeten sie die musikalische Reise für den Sonntag.

Von Stefanie Flohr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.