170 weitere Arbeitsplätze im Güterverkehrszentrum Kassel

Fuldabrück / Kassel. So groß wie vier Fußballfelder ist die neue Umschlaghalle für die in Baunatal ansässige Rudolph Logistikgruppe, die im Güterverkehrszentrum (GVZ) Kassel innerhalb weniger Monate Bauzeit aus dem Boden gewachsen ist.

In dem neuen Verteilzentrum mit 100 Mitarbeitern an der früheren B 83 in Bergshausen werden Aufträge des Original Teile Centers (OTC) von Volkswagen erledigt. Investor der 16 700 Quadratmeter großen Halle ist die Gazeley Germany GmbH. Der Frankfurter Logistikentwickler, der im Güterverkehrszentrum bereits seine sechste Halle baut, hatte sich die insgesamt 10 Hektar große Flächenerweiterung am Südzipfel des Gewerbegebiets komplett gesichert, um bei Bedarf auf einer benachbarten Fläche ein weiteres Bauvorhaben dieser Art verwirklichen zu können.

Die riesige, erneut in Blautönen gehaltene Halle verfügt über insgesamt 34 Andock-Stationen auf beiden Seiten. Auf einer gegenüberliegenden Fläche an der A 7-Zufahrt ist im Rahmen des Projekts ein Trailerport mit zusätzlichen Lkw-Abstellplätzen angelegt worden.

Ein weiteres Großprojekt im Güterverkehrszentrum ist die Paket-Zustellbasis der Posttochter DHL an der Rudolf-Diesel-Straße, die jüngst fertiggestellt und übergeben wurde. Das neue Verteilzentrum wird - nach dem Einbau automatischer Paketsortieranlagen - im Herbst mit 70 Mitarbeitern seinen Betrieb aufnehmen. Noch ist die Zustellbasis für Kassel und Umgebung beim Paketzentrum an der A 7 in Lutterberg angesiedelt, wo durch den neuen Stützpunkt im GVZ Kassel zusätzliche Kapazitäten für die erheblich gestiegenen Sendemengen frei werden.

Der Bau-Boom im Güterverkehrszentrum hält weiter an: Jetzt sind auch auf der 5500 Quadratmeter großen Grundstücksfläche neben dem neuen Truck-Service-Center des niederländischen Herstellers DAF Bagger angerückt, um den Baugrund für die Ansiedlung des Abschlepp-, Bergungs- und Krandienstunternehmens Schnittger vorzubereiten.

Der Zweckverband Raum Kassel kündigte darüber hinaus weitere Firmenansiedlungen an.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Bilder aus dem Güterverkehrszentrum

Neue Gazely-Halle des GVZ Fuldabrück

Rubriklistenbild: © Wohlgehagen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.