Weiterer Ruf nach Ersatz für Buslinie 58

Baunatal / Schauenburg. Die Buslinie 58 wird mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wegfallen: Nun will auch der SPD-Unterkreis Baunatal-Schauenburg, dass eine der beiden Lösungen kommt, die schon seit Wochen in Rede stehen. Nämlich: Entweder soll die Schulbuslinie erweitert, damit alle Fahrgäste sie nutzen können, oder der Baunataler Stadtbus auf Schauenburg ausgedehnt werden.

Dabei sei klar, schreibt Vorsitzender Wolfram Meibaum in einer Pressemitteilung, dass die beiden Kommunen dafür Geld in die Hand nehmen müssen. Schauenburgs Erster Beigeordneter Manfred Nehm (SPD) hatte schon Ende März angekündigt, dass bis Ende Mai Kosten berechnet werden sollen. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.