Wieder großer Ansturm bei der OSC-Skibörse

Vellmar. Nordhessens größte Ski-Börse lockt nach wie vor die Massen. Am Wochenende hatte die OSC-Wintersportabteilung eingeladen, und der Andrang war riesig.

Menschentrauben hängen am Sonntagmittag vor der Brüstung zur Aula der Ahnatal-Schule. Auf den Fluren stehen Familien dicht an dicht, die Blicke prüfend und sehnsüchtig auf Skihelme, Bretter und Stöcke gerichtet. Punkt 13 Uhr geben die Ordner der Skiabteilung des OSC Vellmar die Zugänge zur Ski-Börse frei. Die Leute strömen zu den Regalen. Skistiefelverschlüsse klacken, Skier klappern gegeneinander. Alles bleibt geordnet, ein Ansturm mit Disziplin.

Dennoch steht vor dem Skivergnügen der Stress. Maren Pensky probiert ihrem dreijährigen Jakob mehrere Stiefel an. Erst nach einer Weile ist sie zufrieden. „Größe 30, die nehmen wir“, sagt sie, während ihr Mann Sascha sich auf die Pirsch nach passenden Brettern macht. Überhaupt: Skivergnügen? Draußen lugt die Sonne hervor, das Thermometer zeigt zweistellige Temperaturen. Schnee hat man hierzulande im letzten Winter wenig gesehen. Doch Klimawandel hin oder her: Die wohl größte Ski-Börse Nordhessens, die es seit 34 Jahren gibt, ist nach wie vor beliebt. Die Käufer konnten unter 3000 Artikeln auswählen.

„Wir achten auf Qualität. Schrott oder uralte Sachen nehmen wir zum Verkauf nicht an. Das zahlt sich aus“, sagt die Abteilungsvorsitzende Elke Göldner. Und wer die Ski fast nur für den Winterurlaub in Österreich braucht, der setzt ohnehin lieber auf gutes gebrauchtes Gerät. Für die Qualität und die Beratung der Kundschaft sorgen 100 ehrenamtliche Helfer der Abteilung. Jeder Dritte packt bei der Ski-Börse mit an. Skihelme liegen wegen der Sicherheit im Trend, die Skibekleidung für Kinder ist rückläufig.

Bilder von der Veranstaltung

Skibörse in Vellmar

Trotz Schneemangels in der Kasseler Region müssen die Käufer nicht auf ihr Vergnügen verzichten. Die Skiabteilung des OSC bietet an Ostern eine Skifreizeit in einem relativ schneesicheren österreichischen Skigebiet in der Steiermark an. Viele Plätze sind noch frei.

Kontakt: www.oscvellmar.de, Abteilung Wintersport

Von Peter Dilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.