Nachtschichten für Bau des dritten Gleises

Wieder Lärm am Bahnhof

Vellmar. Lärmbelästigungen wird es wieder für die Anlieger am Bahnhof Obervellmar geben, teilt der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) mit. Im Zuge des Ausbaus der Regiotramstrecke Obervellmar-Casselbreite wird von Samstag, 20. Oktober, bis Sonntag, 18. November, in mehreren Nachtschichten an dem neuen dritten Gleis sowie an den Lärmschutzwänden, den Kabelanlagen und der Oberleitungsanlage im Bereich des Bahnhofs Obervellmar gearbeitet.

Um die Einschränkungen auf den Bahnbetrieb zu minimieren, können diese Arbeiten wegen der unmittelbaren Nähe zu den anderen Gleisen laut NVV nur in Nachtarbeit ausgeführt werden. Betroffen sind die kommenden fünf Wochenenden (jeweils Samstag/Sonntag und Sonntag/Montag 20. bis 22. Oktober, 27. bis 29. Oktober, 3. bis 5. November und 10. bis 12. November sowie am Samstag/Sonntag 17./18. November. Zusätzlich werden die Gleisbauarbeiten innerhalb der Woche vom 5. bis 10. November in Nachtschichten erfolgen.

Der Bahnbetrieb wird während der Bauarbeiten fahrplanmäßig fortgeführt. (swe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.