Daniel Golla

Söhrewalder tritt mit Modellflugzeug beim Musikantenstadl auf

Wenn Daniel Golla aus Söhrewald am Samstagabend beim Musikantenstadl mit seinem Modellflugzeug spektakuläre Stunts präsentiert, dann werden ihm mehrere Millionen Menschen dabei zuschauen.

Söhrewald/Wien. Wenn Daniel Golla aus Söhrewald am Samstagabend beim Musikantenstadl mit seinem Modellflugzeug spektakuläre Stunts präsentiert, dann werden ihm mehrere Millionen Menschen dabei zuschauen.

Trotzdem ist der 25-Jährige vor seinem Auftritt beim Musikantenstadl noch ganz entspannt. "Bis jetzt bin ich noch nicht aufgeregt. Das kommt erst, wenn ich zum Proben in der Arena Nova bin", sagte Golla im Gespräch mit unserer Zeitung.

Der Fernsehsender ORF hatte ihn im Januar angerufen und gefragt, ob er im Musikantenstadl auftreten könne. "Als ich das hörte, gingen bei mir alle Alarmglocken an", erinnert sich der Showpilot. Die Sendung, die am Samstag ab 20.15 Uhr von der ARD ausgestrahlt wird, findet in der Wiener Neustadt in der Arena Nova statt. Die Show widmet sich dem Thema Fliegen, weil dort 1909 das erste Flugfeld Europas eröffnet wurde. Weitere Gäste sind auch Beatrice Egli, Andreas Gabalier und Francine Jordi.

Bereits am Mittwoch war Golla mit dem Auto in Wien angereist. "Der Wagen ist bis unters Dach voll mit Modellflugzeugen und Requisiten", berichtet der gelernte Mechatroniker. Seit gestern laufen die Proben, am heutigen Freitag findet die Generalprobe vor Publikum statt.

Dreimal wird der Söhrewalder voraussichtlich in der Livesendung zu sehen sein. Neben einer Darbietung zum Beginn der Sendung und zum Finale wird er bei seinem Auftritt im Mittelteil der Show jede Menge Kunststücke zeigen. Unter anderem wird er versuchen, einen mit Helium und Konfetti gefüllten Luftballon mit seinem selbst konstruierten Flieger zum Platzen zu bringen.

So eine Fernsehshow erfordere höchste Konzentration und körperliche Fitness, sagt Golla. Und er weiß, wovon er spricht, denn er war bereits bei Stefan Raabs TV Total und beim Supertalent mit Dieter Bohlen zu Gast.

Für seine Auftritte trainiert Golla täglich. Im vergangenen Jahr absolvierte er mehr als 400 Shows, zum Teil hatte er zwei oder drei Shows an einem Tag. Und auch künftig fehlt es ihm nicht an Auftritten: Bis Mitte 2015 ist er komplett ausgebucht.

Musikantenstadl-Moderator Andi Borg freut sich ganz besonders auf den Auftritt des Showfliegers. Er selbst hat sich kürzlich einen ferngesteuerten Helikopter gekauft und hofft, dass Golla ihm den einen oder anderen professionellen Trick verrät.

Mehr Informationen im Internet unter www.showflieger.deund www.facebook.com/showpilot

Von Nicole Schippers

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.