Närrische Hochsaison beginnt am Donnerstag

Närrische Hochsaison: Wilde Weiber legen los

Baunatal/Schauenburg. Jetzt wird es ernst mit dem Frohsinn. Als erstes Ereignis der närrischen Hochsaison geht die Weiberfastnacht über die Bühne.

Im Bauna-Tal sind zwei Veranstaltungen geplant:

• Die Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) lädt für Donnerstag, 7. Februar, ab 19.31 Uhr in die Kulturhalle ein. Dort wollen die Präsidentin der Weiberfastnacht, Beate Thier, und ihre Mitstreiterinnen für gute Laune sorgen – mithilfe von Gardetanz, Showauftritten, Büttenreden und Männerballett. Eintritt: 10 Euro, Vorverkauf: Schmuck + Design in Großenritte, Mittelstraße 4, Schublädchen in Altenbauna, Marktplatz.

• Der Carneval-Club Elgershausen (CCE) nennt seinen Weiberabend „Ladies night“. Zu Gast ist Almklausi, ein Schlagersänger, der die Frauen stimmungsmäßig aufmischen will. Zudem werden die besten Kostüme prämiert. Termin: 7. Februar ab 19.44 Uhr im Elgerhaus in Elgershausen. Vorverkauf: 10 Euro (Textilhaus Ickler in Elgershausen, Kaufhaus Lampe in Hoof); Abendkasse: 12 Euro. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.