DRK will mehr medizinische Vorträge bieten

Kreis Kassel. Die Resonanz eines medizinischen Vortrags in Baunatal bestärkt den Kreisverband Kassel-Land des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in seinem Plan, bis zu einem Dutzend weitere Infoveranstaltungen im Landkreis Kassel anzubieten.

Mehr als 100 Zuhörer waren nach Angaben des DRK in den Konferenzraum der Baunataler Stadthalle gekommen. Orthopädie-Facharzt Hans-Günter Schafdecker (Baunatal) sprach über Ursachen und Behandlung von Arthrose.

Zuschuss vom Landkreis

Laut Dieter Michel, stellvertretender Kreisvorsitzender des DRK, sind weitere Veranstaltungen unter anderem in Kaufungen, Lohfelden, Schauenburg und Vellmar vorgesehen. Der Landkreis untersützte die Vortragsreihe mit 3000 Euro Zuschuss, so Michel. Zum Auftakt der Serie vor einigen Wochen in Fuldatal waren ebenfalls über 100 Besucher gekommen. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.