Skibasar Lohfelden: Große Auswahl unter 500 Artikeln – 40 Helfer waren im Einsatz

Gut für Winter gerüstet

Perfekte Ausrüstung: Jetzt kann die Skisaison für Timo (von links), seine Schwester Allegra, Tim-Louis und Maximilian beginnen. Mit auf dem Bild vom Skibasar in der Lohfeldener Mehrzweckhalle sind die Väter Thorsten Linge (von links), Uwe Speck und Harald Roß. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Annähernd 500 Artikel bot die Wintersportabteilung der FSK Vollmarshausen den Besuchern beim Skibasar in der Mehrzweckhalle an.

Vor allem Eltern mit Kindern nutzten die attraktive Verkaufsaktion, um sich vor der Wintersportsaison nach gut erhaltenen, gebrauchten Skiausrüstungen umzusehen.

Die zehnjährige Schülerin Allegra Ling aus Kaufungen fand die Abfahrtskier gut, mit denen ihr Bruder Tim-Louis gleich nach Neujahr einige Ski-Hänge im österreichischen Vorarlberg testen will. Der Preis von 80 Euro für die neuwertigen Markenbretter kann sich sehen lassen.

Willingen-Fan Maximilian Roß (12) fand auf Anhieb passende Skischuhe, und der siebenjährige Timo Speck aus Lohfelden kann sicherlich bald mit seinem Bob-Schlitten die heimischen Schlittenhügel hinuntersausen.

Zu den Gewinnern des Basars gehörte auch die Wintersportabteilung der FSK, die mit mehr als 40 ehrenamtlichen Helfern vor Ort präsent war. „Den Provisionserlös verwenden wir für unsere Jugendarbeit und für Skifreizeiten“, sagte ihr Vorsitzender Udo Wollenhaupt, der sich über die in diesem Jahr vergrößerte Ausstellungsfläche für Skibekleidung und über den Veranstaltungserfolg freute. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.