In Eschenstruth wurde am Wochenende das Dorffest unter den Linden gefeiert

„Wir kommen auch bei Regen“

Geschicklichkeitsspiele: Lasse (7) aus Sankt Ottilien.

Helsa. Am Wochenende ging es unter den Linden in Eschenstruth gemütlich zu. Bunte Fähnchen schmückten den Dorfmittelpunkt, Bierzeltgarnituren luden zum Verweilen ein.

Der Musikzug und die Abteilung Gesang der TSG- Eschenstruth luden zum traditionellen Dorffest ein. Start war am Samstag beim Spielenachmittag für die jüngsten Besucher. Die Kinder mussten an verschiedenen Stationen Aufgaben erfüllen. So wie Lasse (7) aus Sankt Ottilien: Er balancierte gekonnt Erbsen mit einem Strohhalm von einer Schüssel in eine andere. „Wenn man weiß, wie es geht, ist es nicht schwer“, sagte der Junge.

Lea (9) und Ana (8) versuchten sich beim Kartoffellauf. „Wir haben beide nur sechs Sekunden für die Strecke gebraucht“, sagte Ana stolz.

Einziger Makel an der Veranstaltung war das Schauerwetter. „Regen kann uns nicht abhalten, dann wird eben das Zelt geholt“, sagte Melanie Hobein, Mitglied im Musikzug. Insgesamt waren am Wochenende 30 Helfer im Einsatz.

Am Abend wurde es musikalisch. Nicht nur der Musikzug und die Abteilung Gesang gaben Lieder zum Besten. Auch die Tanzband „Westwind“ sorgte für Stimmung bei den Gästen. Auch kulinarisch war für jeden etwas dabei. Neben dem traditionellen Eschenstruther Speckkuchen gab es auch Bratwurst, Pommes, Wein, Käse und Fischbrötchen.

Werner Schäfer, Rudi Heinemann und Siegfried Hübscher sind Stammgäste beim Dorffest. Die drei Herren sind jedes Jahr mit dabei. Das Wetter spielt für sie keine Rolle. „Wir kommen auch bei Regen“, sagte Hübscher und freute sich schon auf den Sketch, der am Abend aufgeführt werden sollte. Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst mit anschließendem Mittagessen. Nach einem gemütlichen Beisammensein ging das Eschenstruther Dorffest zu Ende.

Von tina Hartung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.