Nächste Woche werden zwischen Oberkaufungen und der Königsalm Striche gezogen

Nun wird auch markiert

+
Noch nicht ganz fertig: Weil die Fahrbahnmarkierungen fehlen, ist zwischen Oberkaufungen und der Sensenstein-Kreuzung gegenwärtig maximal Tempo 70 erlaubt. Das Foto entstand am Ortsausgang von Oberkaufungen. Im Hintergrund rechts ist der Sensenstein zu erkennen.

Kaufungen/Nieste. Seit mehr als einem Vierteljahr sind die Bauarbeiten an der Kreisstraße 6 zwischen Oberkaufungen und der Sensenstein-Kreuzung nun schon beendet, doch ganz fertig ist die 1,8 Kilometer lange Verbindung dennoch nicht.

Schilder entlang der neuen, im Verlauf deutlich entschärften Straße weisen darauf hin, dass nach wie vor die Markierung fehlt.

Aus diesem Grund darf auf der Kreisstraße derzeit maximal Tempo 70 gefahren werden. Doch die wichtigen Restarbeiten stehen unmittelbar bevor.

2,3 Mio. Euro investiert

In der kommenden Woche soll nun mit den Markierungsarbeiten begonnen werden, sagte Swen Schulhauser, Mitarbeiter des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) in Kassel, gestern auf HNA-Anfrage.

Gesperrt wird die Kreisstraße nach Angaben des Behördenmitarbeiters dafür aber nicht. „Das wird bei laufendem Verkehr erledigt“, so Schulhauser.

Warum aber wurde die Markierung nicht schon im Zuge der Asphaltierungsarbeiten aufgebracht? Schulhauser nennt dafür zwei Gründe.

Zwei Gründe

So habe die mit der Ausführung beauftragte Firma auch anderenorts Arbeiten zu erledigen gehabt. Neben Terminschwierigkeiten müsse berücksichtigt werden, dass die Fahrbahn nicht bei jedem Wetter markiert werden könne.

Begonnen hatte der Umbau der Kreisstraße im Spätsommer 2010. Mit der Sanierung ist die Verbindung jetzt durchgehend sechs Meter breit.

Die Erneuerung hat sich der Landkreis Kassel rund 2,3 Millionen Euro kosten lassen. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.