Bebauungsplan für neues Quartier am Stadtpark ist im Rathaus einzusehen

Wohngebiet zeigt Kontur

So könnte es aussehen: Auf großen Tafeln im Stadtgebiet – hier an der Altenritter Straße – ist eine der denkbaren Hausformen im neuen Stadtpark-Quartier als Computerbild zu sehen. Foto: Jünemann

Baunatal. Große Tafeln an mehreren Stellen Baunatals künden davon: Die Vorbereitungen für ein neues, zentrumsnahes Wohngebiet in Altenbauna laufen. 100 bis 120 Wohnungen sollen auf dem ehemaligen Schulgelände zwischen der Altenritter Straße und der Bauna entstehen. Wer sich grundlegend über das Vorhaben informieren will, hat dazu momentan Gelegenheit: Der Entwurf des Bebauungsplans liegt im Rathaus aus.

Bis 23. Januar kann man sich den Plan in Zimmer 211 des Rathauses (Fachbereich Bau und Umwelt) anschauen, dazu schriftlich oder gegenüber der Stadtverwaltung Kritik und Anregungen äußern. Wie allerdings die Häuser in dem Quartier einmal aussehen werden, ist auf dem Entwurf noch nicht zu erkennen. Hier läuft zurzeit unter Regie der Stadt ein Abklärungsverfahren, das Wünsche künftiger Bewohner und Vorschläge von Bauherren zusammenbringen soll.

Mehrgenerationenhaus

Eine Idee lautet: Ein Mehrgenerationenhaus schaffen. Zu den Initiatoren zählt Hede Matthias, die von einigen Anfragen potenzieller Bewohner berichtet.

Am Stadtpark, so wird der Wohnbereich heißen. Er hat eine Fläche von 18 000 Quadratmetern und dürfte auch wegen seiner Nähe zu dem Park und seinen Sportanlagen – darunter der Aqua-Park – attraktiv sein. Gebaut werden soll möglichst ab 2013. Nach dem Startschuss soll sich das Quartier aber nicht sofort füllen, sondern die Häuser sollen nach und nach errichtet werden. (ing)

Geschäftszeiten des Rathauses: Montag bis Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch 14 bis 15.30 Uhr, Donnerstag 14 bis 17.30 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Info: Tel. 05 61/4 99 22 83.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.